VW Touran 1.6 Kupplung/Ausrücklager defekt?

Hallo liebe Forums Mitglieder,

ich habe mittlerweile ein paar Mängel an meinem VW Touran 1.6, Baujahr 2006, Benziner.

Da ich den Wagen aber verkaufen möchte und dies in dem aktuellen Zustand kaum möglich ist, möchte ich gerne verschiedene Meinungen über mögliche Defekte einholen - ich war bereits zur groben Erstdiagnose bei verschiedenen Werkstätten (Geräuschetest und kurze Probefahrt stand auf dem Programm).

Als 1. fing vor ca. 1 Jahr ein Pfeifen an, wenig später in der Werkstatt sagte man mir, es sei das Ausrücklager. Mir wurde gesagt man muss es nicht unbedingt machen lassen, also fuhr ich damit weiter. Da ich gerne etwas lauter Musik höre, nahm ich das Geräusch meistens auch nicht so wahr. Nun kam in den letzten Wochen noch etwas dazu, grade jetzt wo ich das Auto loswerden möchte. Und zwar trat zuerst das Geräusch auf, bei dem mein Auto nach einem Sportwagen klingt (Werkstätten vermuten bisher Krümmerdichtung, Motorlager oder Flexrohr) - das Geräusch trat definitiv ziemlich plötzlich und ohne Vorwarnung auf. Wenige Tage später fing plötzlich ein knackendes Geräusch an, welches ich vermehrt auf der Fahrerseite Richtung Getriebe/Unterboden lokalisieren würde. Das Geräusch tritt jedes Mal beim Gangwechsel und beim Beschleunigen auf, ich habe auch das Gefühl vermehrt in den Gängen 1-4, Gänge 5-6 beim Beschleunigen nehme ich das Geräusch nicht so wahr. Es ist kein Knallen oder mehrmaliges Knacken, es ist ein kurzes Knacken. Genau tritt es auf sobald ich den Gang wechsele und dann die Kupplung wieder loslasse und gleichzeitig Gas gebe. Ich kann auch im gleichen Gang bleiben, langsamer werden und dann wieder Gas geben, dann knackt es auch ab und zu (hier sagte eine Werkstatt dies könnten die Torsionsfedern der Kupplung sein, die wohl sowieso verschlissen zu sein scheint).

Zu dem Ausrücklager: ich lese immer wieder, dass das Ausrücklager dann Geräusche verursachen soll wenn die Kupplung getreten wird - bei mit ist es immer umgekehrt, sobald ich die Kupplung betätige, ist das Geräusch kurzer Hand verschwunden. Beim Loslassen ist es wieder da.

Ich habe Mal den Kupplungs-Selbsttest gemacht: mir ist aufgefallen, dass wenn ich im 1. Gang bin und die Kupplung kommen lasse ohne Gas zu geben, das Auto ziemlich anfängt zu vibrieren. Außerdem scheint der Motor bei gleicher Prozedur im 4. Gang nicht abzuwürgen.

PS: ich habe bisher keinerlei Probleme damit Gänge einzulegen oder im Stand in den Leerlauf zu schalten. Des Weiteren springen auch keine Gänge o.ä. raus.

Über einige hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen. Auf Wunsch habe ich auch ein paar Videos der Geräusche erstellt und könnte diese hochladen. Anbei eine Auflistung der zu reparierenden Mängel meines letzten Werkstattbesuches vergangener Woche.

VW Touran 1.6 Kupplung/Ausrücklager defekt?
Getriebe, Kupplung
0 Antworten
Geruchsentwicklung von leichtem Schmor?

Hallo allerseits, fahre seit knapp 7 Monaten einen gebrauchten 2011er Volvo V50. - D3 (2 ltr. 5 Zylinder) - Automatikgetriebe - Km aktuell kurz über 90.000 - TÜV letzten Januar gemacht - Ölstand bei ca. 80/90% - letzte Wartung vor ca. 12 Monaten

Gestern ist mir bei ausgiebig, und wie immer schonend warm gefahrenen Motor nach ca. 45 min. Fahrzeit (sanftes warmfahren - Landstraße) ein ganz leicht entfernter Schmorgeruch in die Nase gestiegen, als ich neben dem laufenden Auto stand. Ich hätte ich schwören können, dass es aus dem Auspuff kam. In der Garage habe ich dann die Motorhaube aufgemacht, aus welcher mir auch ein leichter Schwall diesen Geruchs entgegen gestiegen ist. Nachdem ich den Motor ausgeschaltet habe, hat (glaube es war) die Klimaanlage noch relativ intensiv und ein paar Sekunden länger als üblich nachgearbeitet, bis alles ausgegangen ist.

Heute war zunächst gar nichts, auch nicht nach dem ersten Warmfahren (ca. 10-14 min. Fahrt). Erst wieder nach dem 2. Einschalten und fahren (insg. ca. 20 min. diesmal nur Stadtverkehr) konnte man es nach dem Aussteigen ganz entfernt warnehmen.

Was kann das sein?

Falsch getankt ist auszuschließen, auch sonst gibt es keinen Sensor, der im Cockpit irgendwas anzeigt (außer der seit 3 Wochen aktuellen Meldung Standardwartung durchführen). Temperaturanzeige steht und entwickelt sich während des Fahrens völlig normal. Kann es mit einer seit Wintereinbruch dauerhaft ausgeschalteten Klimaanlage zusammenhängen?

Sämtliches Fahrverhalten, Geräusche etc. sind völlig normal...

Danke für jegliche hilfreiche Tipps!!

automatik, Diesel, Getriebe, Motor, Klimaanlage
2 Antworten
Mit angezoger Handbremse gefahren

Tag allerseits, habe folgende Frage die mich nicht mehr los lässt:

An einem der letzten Tage vor dem Weihnachtsurlaub, hab ich vergessen die Handbremse zu lösen bevor Ich los gefahren bin. Ich wunderte mich zwar warum der Wagen so schwer fährt heute Abend, gab die Schuld dafür aber dem gefrorenen Eis & Schnee. Da es schon ziemlich Dunkel war so gegen ca. 17.30 Uhr, wollte Ich schnellstens Nachhause da ich später noch einen Termin hatte.

Nun Ich fuhr los, mein Auto fuhr zwar etwas komisch, dachte aber die Straße sei glatt. Nach dem Ich auf der Hauptstraße außer Orts Gas geben wollte, merkte Ich erstmals das irgendetwas nicht stimmen konnte, Ich drückte das Gaspedal fast schon durch und Ich bekam keinen Schub im 3. Gang auf gerader ebener Strecke kam ich kaum auf 50km/h. Hinter mir wurden die ersten Ungeduldig, und Überholten.

Als mir ein Fahrer hinter mir Lichtzeichen gab, bin ich in eine Bucht neben der Fahrbahn abgebogen, das andere Auto hinterher, es war ein Arbeitskollege. Er machte mich darauf aufmerksam dass mein Hinterrad gar nicht rollt, ob Ich die Handbremse nicht (richtig) gelöst habe ? Sie war tatsächlich angezogen gewesen. Bin rund 2,5 km mit angezogener Handbremse gefahren. Es hat nicht gequalmt oder roch verbrannt.

So und nun hab ich seit dem oftmals das Gefühl, das irgendetwas am Auto nicht stimmt, die Reifen sind in Ordnung, hab Sie mit meinem Vater tags darauf begutachtet. Doch manchmal kommt es mir so vor als würde irgendetwas irgendwo anschlagen, aber nicht dauerhaft, fühlt sich etwa so an wie ein kleines Schlagloch.

Nun mache Ich mir sorgen, dass etwas kaputt gegangen ist, Getriebe oder so, habe nämlich von nicht viel Ahnung. Ach ja, Ich fahre einen Mitsubishi Colt

Winter, Bremsen, Getriebe
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Getriebe