Mein Maserati Quatroporte will nicht starten und auf Display zeigt es "(N Gang nicht verfügbar)". Was bedeutet das?

1 Antwort

Da die Ansteuerung des Getriebes hier nicht mechanisch erfolgt, wird wohl die Getriebesteuerung ein Problem haben.

 

Das reicht von mangelndem Öldruck, zu wenig Hydrauliköl, defekten F1 Schalter bis zu einem mechanischen Schaden an der Kupplung.

Dir wird nur eine entsprechende Werkstatt mit Diagnosegerät und Reparaturleitfaden weiterhelfen können.

Mein 140er hat Aussetzer im 3.Gang und rattert im kalten Zustand wie ein Mähdrescher

hallo

die probleme treten immer im kalten zustand auf.

normal startet er bei 800-900 umdrehungen ruhig und normal. die motorgeräusche sind im warmgelaufenden zustand auch ruhig und normal.

kalt startet er bei 1500-2000 umdrehungen und ich denke mir fliegt der motor um die ohren. er rattert und nagelt,man hört mich meilen weit bevor man mich sieht ;)

auch hat er es im kalten zustand das wenn ich vom 2.gang in den 3. gehe und dann gas gebe das er leichte aussetzer hat. als würde er sich verschlucken bzw kein gas annimmt für einen bruchteil einer sekunde.

ist er warmgelaufen schnurrt er wie ein kätzchen ohne probleme.

ich habe ihn erst vor 2 monaten gekauft und der verkäufer (händler) wohnt ca 150km entfernt.

habt ihr vllt eine idee was es sein könnte?

der nockenwellensensor wurde bereits ausgetauscht. wenn es die hydrostösse wären oder steuerkette würde es doch noch unter gewährleistung laufen,oder?

...zur Frage

Geruchsentwicklung von leichtem Schmor?

Hallo allerseits, fahre seit knapp 7 Monaten einen gebrauchten 2011er Volvo V50. - D3 (2 ltr. 5 Zylinder) - Automatikgetriebe - Km aktuell kurz über 90.000 - TÜV letzten Januar gemacht - Ölstand bei ca. 80/90% - letzte Wartung vor ca. 12 Monaten

Gestern ist mir bei ausgiebig, und wie immer schonend warm gefahrenen Motor nach ca. 45 min. Fahrzeit (sanftes warmfahren - Landstraße) ein ganz leicht entfernter Schmorgeruch in die Nase gestiegen, als ich neben dem laufenden Auto stand. Ich hätte ich schwören können, dass es aus dem Auspuff kam. In der Garage habe ich dann die Motorhaube aufgemacht, aus welcher mir auch ein leichter Schwall diesen Geruchs entgegen gestiegen ist. Nachdem ich den Motor ausgeschaltet habe, hat (glaube es war) die Klimaanlage noch relativ intensiv und ein paar Sekunden länger als üblich nachgearbeitet, bis alles ausgegangen ist.

Heute war zunächst gar nichts, auch nicht nach dem ersten Warmfahren (ca. 10-14 min. Fahrt). Erst wieder nach dem 2. Einschalten und fahren (insg. ca. 20 min. diesmal nur Stadtverkehr) konnte man es nach dem Aussteigen ganz entfernt warnehmen.

Was kann das sein?

Falsch getankt ist auszuschließen, auch sonst gibt es keinen Sensor, der im Cockpit irgendwas anzeigt (außer der seit 3 Wochen aktuellen Meldung Standardwartung durchführen). Temperaturanzeige steht und entwickelt sich während des Fahrens völlig normal. Kann es mit einer seit Wintereinbruch dauerhaft ausgeschalteten Klimaanlage zusammenhängen?

Sämtliches Fahrverhalten, Geräusche etc. sind völlig normal...

Danke für jegliche hilfreiche Tipps!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?