Leises Heulen im dritten Gang beim Astra, kündigt sich ein Schaden an?

3 Antworten

Ein Drehzahl abhängiges heulendes Geräusch, dass bei einem bestimmten eingelegten Gang zu hören ist, lässt meist auf Pitting am Getrieberadpaar schließen. Das ist beim Auto eigentlich eher selten richtig zu hören, da Geräuschgedämmt etc. Pitting an sich ist erstmal nicht so tragisch, man kann so eine Weile fahren. Allerdings können auch größere Teile ausbrechen die dann auch größeren Schaden anrichten können. Ich würde vorschlagen (da das hier ja nur Spekulationen sind) dass du eine Werkstatt deines Vertrauens aufsuchst und dort nachfragst, was dir am besten geraten sei.

Die Antwort von kesha ist sehr naheliegend. An einen Lagerschaden glaube ich nicht, dann wären die Geräusche auch in 1. und 5. Gang zu hören, die liegen alle auf der gleichen Welle. Werkstatt aufsuchen ist gut, aber nicht gleich ein Tauschgetriebe aufschwatzen lassen, die Getriebe halten einiges aus, nur Geräusche sagen da noch nichts über große Schäden aus, treten Vibrationen auf, wirds schon kritischer. Der Ölstand sollte mal überprüft werden, dabei sieht man auch an der Getriebeölschraube evtl. Späne, die hat einen Magneten dran, auch um gebrochene Teile festzuhalten.

Ob das ein typischer Schaden ist oder wird, kann man aus der Ferne schlecht sagen. Ich würde das Geräusch weiterhin belauschen, es könnte sich ein Lagerschaden ankündigen. Wenn das Geräusch schnell lauter wird, musst du handeln.

Was möchtest Du wissen?