Was muss man an der Getriebe machen damit der Rückwärtsgang besser rein geht?

2 Antworten

Ich sag mal,du musst garnichts machen,nur anders bedienen.Das heißt,wenn der RG mal wieder nicht rein will,das Getriebe in eine andere Position bringen.Dann ist Antriebswelle und Vorgelegewelle ungünstig stehen geblieben,dass 2 Zahnräder nicht kraftschlüssig einratschen können,sondern die Zähne aneinander stoßen.Das passt auch dazu,dass es nicht immer ist. Bring das Getriebe mal durch kurzes Anfahren in eine andere Position,oder bleib mal 3 sek. auf der Kupplung stehen,bevor du den RG einlegst.Das tritt bei meinem Ford auch auf.Nach 2maligem Kupplungtreten geht er rein

hab ich ausprobiert. Mir ist aufgefallen, dass dabei ein Geräusch zu hören ist, also ob 2 Zahnräder aneinander reiben, aber der RG wird dann doch geschaltet. Als ob so eine kurze Barriere  überwunden wird.

1

Wenn's mal wieder nicht klappt: einmal bei getretener Kupplung zwischen 1. und 2. Gang hin und her schalten, dann geht auch der Rückwärtsgang.