Gänge lassen sich nicht einlegen?

2 Antworten

Ohne das Automodell zu kennen, sprich, Marke Typ Baujahr, Motor, kann man nur pauschal antworten, da es Autos gibt, die entweder direkt, per Gestänge, per Seilzug oder per Motoren geschaltet werden.

Von defekten Getriebeaufhängungen oder Getrieben selbst, bis verstellte Schaltkulissen, gelängten Seile, ausgeschlagene Umlenkhebel, bis hin zu verlorenen Bolzen wäre also alles möglich. Wobei das auch Temperaturabhängig sein kann, wenn sich ein Wagen schlecht oder schwer schalten lässt.

Beim Thema Rückwärtsgang kommt es häufig, auch markenübergreifend, vor, dass sich dieser schlecht oder nicht einlegen lässt. Das liegt schlicht am unsynchronisierten Rückwärtsgang. Hier einfach den Gang rausnehmen, nochmals die Kupplung treten und Gang wieder einlegen. Meist klappt das dann ohne Probleme.

Beim "Klemmen" der Gänge käme auch eine verschlissene Kupplung in Frage oder auch wenn diese nicht ganz durchgetreten wurde. Das wäre dann ein genereller Bedienfehler.

Erstmal vielen Dank für die Antwort ☺️ Ich hab einen Seat Ibiza 1.2 Motor 69 PS . Ich war heute in der Werkstatt und der Meister hat gesagt, dass er keinen Schaden am Schaltgetriebe oder an der Kupplung feststellen kann. Nur die Steuerkette lässt langsam nach. Die lasse ich aber im Laufe nächster Woche machen. Ich hab einfach Angst, dass er was übersehen hat. Er guckt da aber wohl nächste Woche nochmal drüber. Kann man sowas eig mit dem bloßen Auge erkennen? Danke!!

0
@Nate96

Kann man sowas eig mit dem bloßen Auge erkennen?

Eine defekte Schaltgabel? Nein, ein defektes Getriebe von außen? Nein

Es gibt für die Einstellung des Wählhebels Schablonen in Fachwerkstätten und eine defekte Kupplung sollte ein Meister erfühlen können. Dein Wagen wird per Seilzug geschaltet, und da muss man wissen wie das eingestellt werden muss.

0

Es gibt Autos, bei denen das regelmäßig vorkommt - ob das bei deinem normal ist oder nicht, kann ich dir allerdings nicht sagen.

Ich kenne das vor allem bei VW-Getrieben, dass sich im Stand Gänge nicht einlegen lassen - also der erste Gang und der Rückwärtsgang. Bei den meisten Fahrzeugen hilft da schon allein, wenn man kurz in den Leerlauf schaltet, kurz einkuppelt und dann den Schaltvorgang wiederholt. Wenn man an der Neigung steht, kann man auch ein paar Zentimeter rollen lassen, bevor man das Einlegen des Ganges noch mal probiert. Hängt wohl davon ab, wie man steht.

Ford hat wohl eine ähnliche Getriebekrankheit in einigen Modellen.

Frag im Zweifel mal in der Werkstatt nach. Dort kann man dir sagen, ob das bei dem Modell eben auch so ist - und damit ja kein Problem - oder ob ein Schaden oder eine Verstellung vorliegt.

Vielen Dank für die Mühe ☺️ Der Werkstatt Meister hat gesagt, dass er keinen Schaden feststellen kann. Ich hab jedoch Sorge, dass er das übersehen haben könnte. Meinen Sie sowas ist möglich? Vielen Dank! Ich muss nächste Woche meine Steuerkette machen lassen für circa 600€ da hab ich einfach Angst das noch mehr dazu kommt :(

0
@Nate96

Der Gute ist ja nicht umsonst Meister in seiner Branche ^^ Sicherlich kann auch ihm ein Fehler unterlaufen, aber grundsätzlich sollte er das Fachwissen haben, das verlässlich zu beurteilen. Von daher würde ich mich da auf ihn verlassen - außer du willst das Geld in die Hand nehmen und eine zweite Meinung in anderer Werkstatt einholen.

0

Was möchtest Du wissen?