Schalten ohne Kupplung zu treten - ist das bei gewissen Drehzahlen wirklich unschädlich?

3 Antworten

Ich weiß, dass mein Vater (Automechaniker)das am Ende seiner Ausbildung mal nach Gehör machen musste, da sie ein Auto mit kaputter Kupplung zur Werkstatt bringen mussten und Abschleppen gerade nicht möglich war. Da meinte sein Chef zu ihm, dass er nun nach Gehör schalten muss. Daher würde ich schon sagen, dass es funktioniert.

Es kommt dabei auf deine Schalttechnik an, nicht auf das allgemeine Drehzahlniveau. Du musst dabei im richtigen Moment die Zugkraft unterbrechen, den Gang herausnehmen und dann die richtige Portion Zwischengas geben, um das Getriebe an die neue Drehzahl des anderen Gangs anzupassen.

Wer es kann, schonte früher auch bei dieser Schaltweise Kupplung und Getriebe. Wir haben heute Fahrzeuge mit vollsynchronisiertem Getriebe, wobei uns hier die Mechanik im Getriebe einige Arbeit abnimmt. Möglich ist ein derartiges Schalten natürlich immer noch.

Ganz ganz früher gab es nur Autos (und LKW´s) mit un- bzw. teilsynchronisiertem Getriebe, hier musste mit Zwischengas und Zwischenkuppeln gefahren werden. Heute sind wir nur noch verwöhnt ;-) Siehe auch hier STichwort Synchronisation: http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeuggetriebe

Meine Kupplung beim Golf VI macht geräusche

Mir ist heute aufgefallen das die Kupplung komisch knarrt wenn ich sie trete. Hat meiner ansicht nichts mit der Kupplung selber sondern eher mit dem Kupplunsseil zu tun. Kann das bei diesem Wetter irgendwie fest/einfrieren?

...zur Frage

Hilft Gas geben beim Anlassen des Motors wirklich?

Mein Wagen startet seit letzter Zeit zeimlich schlecht. Ich muss immer zwei bis x-mal den Wagen anlassen, bis der Motor läuft. An der Batterie liegt es auf jeden Fall nicht...

Jetzt meinte ein Kollege ich sollte mal beim Anlassen Gas geben, dann würd der besser anspringen... Stimmt das und wenn ja, warum ist das so?

...zur Frage

Smart mhd Halbautomatik Schaltung: wie funktioniert die?

Hallo ich gucke gerade nach gebrauchten Smarts und oft gibt es welche wo geschrieben wird dass sie nur eine Halbautomatik haben. Manchmal steht auch was von sequentiellen Getriebe.

Erste Frage: Ist das beides das gleiche?

Und Zweitens: wie funktioniert eine Halbautomatik? Muss ich selber schalten oder kann ich mir es aussuchen?

...zur Frage

Fahren ohne Endrohr schädlich?

Hallo zusammen,

mir ist vor kurzem durch Rost das Endrohr (also nur das kleine Rohr ab dem Endschalldämpfer) beim MX-5 NA abgefallen. Die Abgase treten nun also ca. auf der Höhe der Hinterräder aus. Kann die Hitze eventuell schädlich sein oder stellt es kein Problem für das Auto dar?

...zur Frage

Ausrücklager defekt?

Hallo, astra h gtc 2.0 turbo 170 ps. Bj. 2006 80tkm steht in der werkstatt wegen einem lauten hellen schirbsgeräusch beim treten der kupplung. Jeder sagte sofort das das das ausrücklager ist. Kupplung und ausrücklager sind getauscht sowie das zweimassenschwungrad. Aber das geräusch ist nach wie vor da. Jetzt wird auf das lager der nockenwelle getippt. Hat da jemand erfahrung? Weil das raus findenkostet viel arbeit also viel geld

...zur Frage

Stimmt es, dass die Hand auf dem Schaltknüppel dem Getriebe schalten kann?

Früher habe ich oft gehört, man solle beim Fahren in der Stadt nicht die Hand auf dem Schaltknüppel liegen lassen und damit Druck ausüben, dass könne auf Dauer das Getriebe schädigen. Kann das sein oder ist das nur Autofahrer-Latein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?