SLK200 (R170) Motor stottert extrem im Leerlauf?

Hallo liebe Community,

Mein Vater und Ich haben ein problem mit seinem SLK200 wir sind mit dem Latein am Ende. Es ist ein SLK200 (r170) mit 136Ps und einer 2.0l Maschine er hat jetzt 270.000km runter.

Der Wagen stand ungefähr ein halbes Jahr in der Ecke, da der Tüv abgelaufen war und es sowieso Winter war.

Bevor er abgestellt wurde lief das Auto einwandfrei er hatte keine beschwerden.

Als wir ihn aus dem Winterschlaf holen wollten sprang er nicht an, da die Batterie defekt war. Also haben wir eine neue gekauft und verbaut da sprang er sofort an. Und ab da fing alles an. Das Auto hat extrem im Leerlauf gestottert und der Motor hin und her gewackelt er nahm auch kein Gas mehr an und haute Fehlzündungen raus, außerdem knackte er dabei aus dem Motorraum. Nach kurzer Zeit ging er aus, da die Batterie nicht geladen hat also haben wir eine neue Lichtmaschine verbaut. Nun sind wir auf Fehlersuche gegangen und haben im Internet nach Ursachen für dieses Problem geschaut. Da haben wir gelesen es kann am LMM liegen, also haben wir ihn getauscht. Dies ging immer so weiter bis folgendeteile ausgetauscht worden sind Kühlwassersensor, Zündkerzen, Dorsselklappe, Gasgebersensor und alle Sicherungen wurden gecheckt. Danach haben wir noch am Nockenwellenversteller geschaut, ob Öl ins Steuergerät kam aber es ist alles Furztrocken. So nun hat er jedenfalls wieder Gasangenommen, da haben wir es länger getretten und siehe da plötzlich läuft er ganz ruhig im Leerlauf als wenn nie etwas war. Wir dachten es sei behoben, aber nach kurzem stehen von ca.14 bis 20Uhr wieder das gleiche Problem im Leerlauf ruckelt, stottert und knackt er gibt man länger Gas wieder ruhig wie eine Katze. Danach haben wir ihn ausgemacht und wieder gestartet es war wieder alles perfekt, aber steht er wieder ein paar Stunden beginnt das gleiche Spiel von vorne.Also sind wir erstmal zum Tüv gefahren, aber dort kam er nicht rüber da Löcher im Auspuff waren und die Lambadsonde falsche Werte lieferte. Also haben wir einen neuen Mitteltopf und eine neue Lambadsonde eingebaut, dabei fiel uns auf ,dass am Endtopf ein Massekabel fehlte dies haben wir ebenfalls behoben. Aber es ist immernoch da wir sind wirklich mit unserem Latein am Ende. Ich würde mich sehr freuen, wenn uns jemand helfen kann, da es solangsam echt Teuer wird mit dem gekaufe. Es kann doch nicht sein, dass er nur Rund läuft wenn man Gas gibt ein paar Sekunden.

Elektrik, reparieren, Werkstatt, Reparatur, Motor, Mercedes Benz
1 Antwort
Batterie immer leer, hilfe!

Hallo,

folgende Frage.. ich habe einen Citroen Saxo baujahr 2000... er macht mir NUR kummer...

Gestern bin ich noch ganz normal umher gefahren, irgendwann fiel mir auf das er ein helles nebengeräusch machte, quasi ein leichtes summen, außerdem ging die Drehzahl immer recht weit runter (unter 10) und er lief unruhig ... als ich eine Freundin 'abladen' wollte und dafür den wagen kurz ausgemacht habe ging es danach nicht mehr an... Zuündung ging an, dabei wieder das summen.. also hab ich warnleuchte angemacht, auch die ging nach ein paar minuten aus, dann ging gar nix mehr .. fensterheber nicht servolenkung nicht nix .. gut also überbrückt kaum waren die kabel ab ist er auch direkt wieder aus gegangen .. also dachte ich erstmal das die Batterie vielleicht einen weg hat... Neu gekauft, nur eine mini strecke von vllt 200m gefahren und dann geparkt... nach ca 1-2 Stunden wollten wir einkaufen fahren wieder das gleiche problem, Zündung.. summen auto geht nicht an... am Abend wieder das gleiche wie vorher , es ging wieder gar nix mehr .. also auch fenster etc nicht .. Heute haben wir das Radio ausgebaut batterie geladen und eingebaut ... er ging an und nach gut 2 Minuten ging er wieder aus .. gute 2 minuten später ging wieder gar nicht mehr ... ich verzweifle noch... außerdem haben wir festgestellt das die servopumpe sich komisch anhört (ja sie ist elektrisch .. franzosen, da ist eh alles anders) sobald man das Lenkrad dreht wenn nur die zündung an ist kommt immer ein dumpfes geräusch..also haben wir überlegt ob es vielleicht davon kommt, das die kaputt ist und er dadurch saft zieht selbst wenn das auto aus ist... Dann die vermutung vielleicht der Anlasser.. das der einen Weg hat...

Auf jedenfall bin ich mega verzweifelt und brauche dringend Hilfe .. irgendwelche Ideen.

Liebe grüße

Batterie, Auto, Elektrik, Citroen, Anlasser, Servolenkung, Strom
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Elektrik

Elektrodenabstand von einer Zündkerze! was ist besser ?

4 Antworten

Wie lange muss man fahren, damit eine leere Batterie wieder voll geladen ist?

5 Antworten

Kann ich diese Autobatterie auf dem Bild wegschmeißen?

8 Antworten

12V Steckdose im Kofferraum soll immer Strom geben

3 Antworten

BMW 318d E46 entlädt sich manchmal

5 Antworten

Renault Scenic. Bei Treten des Bremspedals leuchtet das Armaturenbrett auf.

6 Antworten

Autobatterie leer

3 Antworten

Golf 3 Batterie ist andauernd leer?

4 Antworten

SLK200 (R170) Motor stottert extrem im Leerlauf?

1 Antwort

Elektrik - Neue und gute Antworten