Mazda 3 immer wieder Batterie leer?

3 Antworten

Mein Bruder hatte mal einen Audi 80, dessen Vorbesitzer eher suboptimal ein Blaupunkt-Radio mit CD-Wechsler, ein Autotelefon und eine Standheizung nachgerüstet hatte. Da floss dauernd Kriechstrom durch den Ingolstädter - eventuell ist das bei deinem Mazda auch so, dass immer Strom fließt. Selbst wenn man den Kriechstrom kaum messen können sollte, existiert er und saugt eines Tages die Batterie leer. Bei meinem Bruder war es genauso wie bei dir, bis wir die Standheizung ausgebaut haben und ein originales Radio einbauten, da diese Blaupunkt-Sache vom Vorbesitzer verpfuscht worden war.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

NoideaDA 
Fragesteller
 06.08.2022, 13:30

Ja das Radio hat die Werkstatt auch ins Gespräch gebracht...und danke mit dem Hinweis, dass das anscheinend nicht unbedingt klar in der Ruhestrommessung zu sehen ist...

1

Den Ruhestrom messen, nachdem die Kiste mind. 30min mit geschlossenen Türen stand. Dieser sollte idealerweise bei max. um 50mA liegen

Danach eine Sicherung nach der anderen rausnehmen, irgendwann wird der Ruhestrom deutlich sinken und du hast schonmal den Verbraucherstromkreis gefunden. Dann heißt es weiter suchen nach der eigentlichen Ursache.

Ist halt langwierig weswegen Werkstätten dies ungern auf eigene Kosten machen wollen.


NoideaDA 
Fragesteller
 07.08.2022, 13:23

nun, das ist ja das Problem. Der Ruhestrom ist aktuell wie er sein sollte. Es muss also ein Problem sein, was nur ab und an auftaucht...irgendwas mit Wackelkontakt oder ab und an eine Fehlfunktion im Steuersystem...?

0
geoka  07.08.2022, 14:54
@NoideaDA

Ok. dass eine solche Prüfung schon ohne Ergebnis vorgenommen wurde und das Problem nur alle paar Wochen mal auftritt, hättest du ruhig schreiben können.

Könnte dieser Effekt eventuell mit der Witterung zusammenhängen, z.B. Wärme/Kälte und/oder Trockenheit/Nässe? Tritt das an unterschiedlichen Orten auf z.B unter einer Laterne, unterm Carport, gab/gibt es mal Feuchtigkeit/Wasser im Innenraum? Wurde mal selten gefahren oder oft nur Kurzstrecke, wurde ein verstärker eingebaut?

1
NoideaDA 
Fragesteller
 07.08.2022, 15:01
@geoka

Nun, ich meinte das mit "keine Verluste festzustellen", war etwas komisch ausgedrückt. Und das der Ruhestrom völlig in Ordnung ist, habe ich erst gestern erfahren... Deine Ideen sind gut, aber nein, leider sicher keines von deinen Beispielen und ich bin diesmal in jedem Fall vorher eine Langstrecke gefahren...einzige Auffälligkeit: der Klimakompressor war kaputt und ist jetzt ein neuer drin...wäre toll, wenn es irgendwie daran liegen könnte, die Werkstatt hat das aber bezweifelt...Das Problem ist tatsächlich jetzt sogar mit der neuen Batterie ein halbes Jahr nicht aufgetreten, davor aber allerdings im Winter alle paar Wochen...

0

na ja irgendwo geht Strom weg, das kann man doch messen.
ich habe mal gesehen das bei jemanden das gleiche Problem war und keiner konnte den Fehler finden, bis man mal eine Handykamera in den Kofferraum gelegt hat, da hat man dann gesehen das sich die Beleuchtung im Kofferraum nicht ausgeschaltet hat.


NoideaDA 
Fragesteller
 04.08.2022, 22:08

Das mit dem Licht im Kofferraum wäre tatsächlich eine Idee...weil das ja auch was wäre, was nur ab und an durch einen Wackelkontakt passieren könnte. Das Problem ist ja, dass die Werkstatt meint, sie hat alles gemessen...danke für die Idee!

0
Schubert610  04.08.2022, 22:11
@NoideaDA

wenn das die Werkstatt geprüft hat die dir das Auto verkauft haben, den würde ich nicht unbedingt trauen, die wollen eventuell den Aufwand das man viele Kabel tauschen muß umgehen.
Ich will denen nichts unterstellen aber es ist sehr seltsam, es muß ja irgendwo Strom weggehen von allein wird die Batterie nicht leer.

1
NoideaDA 
Fragesteller
 04.08.2022, 22:19
@Schubert610

Nun ich glaube AKTUELL wollen sie das Problem tatsächlich finden, weil ich damit drohe vom Kaufvertrag zurückzutreten...aber wenn es ein Wackelkontakt ist, finden sie es vielleicht wirklich nicht...ich finde es halt auch merkwürdig, dass das Problem ein halbes Jahr nicht bestand und jetzt wieder.. geht denn die Batterie kaputt, wenn sie so komplett entladen wird?

0
Schubert610  04.08.2022, 22:29
@NoideaDA
 geht denn die Batterie kaputt

man sagt das wenn sich eine Batterie Tiefen entlad das sie sich nicht mehr aufladen läßt, so genau weiß ich das auch nicht, aber gesund ist es bestimmt nicht.
Ich denke das alle Kabel untersucht werden müssen und natürlich müssen alle Stromabnehmer abgeschaltet werden, damit man messen kann ob noch irgendwo Strom verbraucht wird, und dann langsam wieder alle Stromabnehmer zuschalten und jedes mal messen, so haben es die Autodoktoren auf VOX gemacht, und da haben sie dann mit einer Handykamera das Dauerlicht im Kofferraum gefunden.

0