Autobatterie Schrott regenerieren 30 h 18 V regenerieren

Hallo Forum,

Ich hab gestern eine defekte Autobatterie mit nach hause geschleppt.

Kurz unter die Dusche- Sieht fast aus wie neu :)

Es ist eine Varta Batterie mit 12 V und 45 Ah, bringt einen maximalen Strom von 440 A für Bruchteile (Kältestrom)

Nun ich bekomm das Ding nicht höher als knapp über 9 V.

Richtig Power hat des Ding auch nicht.

Auf dieser Seite ist eine Anleitung, wie man die Sulfatierung beheben kann: http://www.powerboxer.de/elektrik/527-akku-sulfatierung

Man soll 16-18 V mit niedrigem Ladestrom anlegen für 30-40 h Also mindestens nen Tag lang.

Ich wollte das jetzt eben auch mal machen. Leider wird mein Labornetzteil mit max. 1,5 A sehr heiß und riecht auch sehr schnell (Wird also extrem heiß)

Deshalb hab ich das erstmal sein lassen.

Mit dem Lidl Autobatterieladegerät hab ich auch keinen Erfolg gehabt.

Nun ich könnte jetzt zwischen Batterie und Netzteil eine Halogen Lampe zum Strom begrenzen einsetzen, hab aber keine da.

Ich hab aber einen kleinen Elektromotor, der viel aushält. Mit dem wird das Netzteil nicht so sehr belastet.

Aber könnte da ein zu hoher Spannungsverlust stattfinden ?

Ich möchte das Gebastel nähmlich mal ausprobieren, da ein Megapulse mir eben auch viel zu teuer ist.

Wenn ich die Batterie wenigstens auf 2/3 wieder hochbekomme, wäre das recht prima.

Kennt ihr euch da aus ?

Über Antworten und Diskussionen freu ich mich !

Batterie Autobatterie Elektronik Ladegerät Strom
1 Antwort
ESP-Fehlfunktion, Was tun?

Seit Juli 2007 fahre ich ein Ford-C-Max 74 kW, 1,6 L. Schon nach Tage ging die Leuchte „ESP Fehlerfunktion“ an, aber nach einiger Zeit erlosch sie wieder. Weiter, immer öfter kam die Warnung, aber verschwand immer wieder. Auch nach dem starten nach einige Zeit, ohne Gang einlegen, Kupplung oder Bremse betätigen einfach so. Sportlich fahre ich nicht, bin ein Hobby Imker da solltest sanft fahren, wie man ein Korb frische Eier im Kofferraum fährt. Bei Wartung im Autohaus (Öl wechseln, Filter u.s.w.) wurde mir gesagt,-“Alle Fehler wurden gelöscht es funktioniert einwandfrei.“ Aber ich hatte den Eindruck – die alte Fehler sind gelöscht worden – neue rein kopiert, den nach kurzer Zeit kam die Fehler Meldung wieder und verschwand nicht mehr, im Winter fuhr ich wenig, Bienen sollte man ihre Winter Ruhe lassen, Garantie wahr abgelaufen. Nur im April verschwand die Warnung von selbst. Habe alle Räder abgebaut Leitung und Stecker kontrolliert, am Beifahrer vor der Türe Hohlraum geöffnet dort laufen die Leitungen von Sensoren Zusammen in Stecker, aber feuchte und Oxidierte gab es nicht. Beifahrer Sitz abgebaut, auf dem Boden in einer Nische gibt es noch Steckerdeinheiten und den Beschleunigung Sensor, scheint alles in Ordnung sein, keine Nässe keine Oxidierung. Auf der Lenksäule befindet sich der Lenkwinkelsensor, ich konnte ja nur die Leitung und den Anschluss kontrollieren. Wer könnte mir da was Raten? Im Dezember ist der TÜF Fällig, aber ohne ESP kein TÜF. Wenn man die anfallende Kosten zusammen Zählt, (muss ja nicht alles auf einmal kommen, aber könnte ja passieren) da kommt wirklich eine Schweißtreibende Summe Zusammen. Aus dem Internet: Hydraulikeinheit 1500€+MwSt+Einbau, Steuergerät 2000€, Radsensor 200-300€ kann ja 4 Stück sein, Beschleunigung und Lenkwinkelsensor Sensor weiß ich nicht, aber Bestimmt auch kein Taschengeld.

Elektronik ESP Ford C-Max
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Elektronik

Wie lange dauert eine Entsulfatierung bei der Autobatterie?

5 Antworten

Kann ich diese Autobatterie auf dem Bild wegschmeißen?

8 Antworten

BMW X5 E70 Sprache Deutsch einstellen?

4 Antworten

Wie funktioniert automatische Luftdruckprüfung bei Mini genau?

3 Antworten

Was tun bei defekter Sitzheizung (Fahrersitz) beim VW Golf V?

3 Antworten

Opel Astra Turbo schaltet in den Notlauf, Turbo funktioniert nicht mehr?

1 Antwort

Elektronische Lenkradsperre beim VW Tiguan

3 Antworten

Renault Scenic. Bei Treten des Bremspedals leuchtet das Armaturenbrett auf.

6 Antworten

Cabriodach offen gelassen und dann Regen :((

2 Antworten

Elektronik - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen