Drucklufthorn über normale "Hupe" betätigen?

1 Antwort

Da der Luftdruckkompressor viel Leistung zieht und die vorhandenen Kabel viel zu dünn sind, also auch das für Lenkrad, könnten beim Anschluss solches Sachen passieren:

Sicherung fliegt, Kabel schmort durch, Hupe hat nicht die volle Leistung

Um den vorzubeugen, erfolgt bei leistungsstarken Hupen der Anschluss über ein zusätzliches Relais, wobei hier das bisherige "Hupenkabel" lediglich zur Ansteuerung des Relais dient. So wie ich das sehe liegt dem Bausatz bereits ein Relais bei und hoffentlich auch eine Einbauanleitung.

Leider hat der Anbieter nix zur Zulassung im Straßenverkehr geschrieben, so dass der Betrieb im Straßenverkehr mittels normaler oder nachgerüsteter Hupentaste möglicherweise trotz E-Kennzeichnung nicht erlaubt ist. Auch hier müssen weitere Prüfzeichen vorhanden sein

Ungewöhnlich auch, dass dem Set ein Ein/Ausschalter beigelegt ist

Wie die Schaltung normalerweise bei älteren Autos vorhanden ist und wie die Schaltung über Relais erfolgen kann, steht auch in nachfolgender Grafik.

Wie das bei moderneren Fahrzeugen geregelt ist, die bereits über CanBus verfügen, weiß ich nicht.

grafik_hupe_schaltplan.gif (640×653) (lucasmatic.de)

Ja das mit den nicht passenden Kabeln hab ich auch schon gedacht.

In anderem Threads wurde geschrieben, falls schon eine 20A oder bessere Sicherung im Sicherungskasten ist, kann man es aus darüber machen ohme Relais. Falls die Sicherung nur für die Hupe ist.

Anleitung ist dabei, ja.

Ja ich denke nicht, dass unser TÜVler da überhaupt Probleme macht, der ist sehr entspannt. Falls doch, bau ich fürn TÜV die alte wieder ein. Wegen dee Hupe wird mich mit Sicherheit kein Polizist anhalten.

0

Ich habs mir nochmal angeschaut. Wenn ich den Umschalter weglassen und die Originale Hupe ausbaue, dann muss doch also die originale Hupe mit den gleichen Kabeln durch das Relais mit 86 und 85 ersetzen, richtig? Der Laststromkreis über 87 und 30 steuert dann den Kompressor an?

0

Was möchtest Du wissen?