Rotes Ampel und fotografiert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch so vermeintlich "kleine" Vergehen können große Folgen haben. Eventuell könnte dir da noch ein Anwalt helfen, wenn die Lage unklar ist. Wende dich da am besten an einen, der sich mit Verkehrsrecht auskennt (Beispiel: https://www.dein-recht.de/verkehrsrecht.html). 

Wenn allerdings zweifelsfrei nachgewiesen werden kann, dass du bei rot gefahren bist, kommst du um die Strafe nicht herum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Punkte und Geldstrafe gibt es auf jeden Fall. Führerscheinverlust kommt darauf an wie lange die Ampel schon rot war, und ob du schon Punkte hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Ampel schon länger auf rot stand ja, sieh auch Antwort von chriskoenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal sehen, was sie dir schreiben. Wenn du selbst nicht mehr sicher weißt, was genau wann passiert ist musst du wohl auf den Brief warten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fatma,

das hängt davon wie lange die Ampel rot war. Wenn die Ampel länger als 1 Sekunde rot war, dann wirst du deinen Führerschein für 1 Monat abgeben müssen, 2 Punkte in Flensburg erhalten und ein Bußgeld von 200 € bezahlen müssen. Bei weniger als 1 Sekunde gibt es 1 Punkt in Flensburg und 90 € Strafe. Das kannst du hier nachlesen: https://www.bussgeldkatalog.org/rote-ampel/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird leider nicht so lustig.

Das gibt Punkte und eine Geldstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?