Haben abgefahrene Reifen schlechteren Grip?

4 Antworten

Ich denke, dass nicht das Problem das abgefahrene Profil ist, sondern eher, dass die Weichmacher im Reifen sich mit der Zeit verflüchtigen. Und somit hat der Reifen nicht mehr die Elastizität, die er noch am Anfang hatte. Damit kann sich der Reifen auch schlechter der Straßenoberfläche anpassen, um so einen guten Grip zu schaffen.

Wenn Reifen ohne Profil keinen Grip hätten, würde einige bei der Formel 1 sehr große Probleme haben... klar das sind Reifen die speziell für den Bereich entwickelt wurden aber grundsätzlich hast du mit wenig bis keinem Profil bei trockender Fahrbahn auch immer noch genug Grip zum fahren. Aber da die Reifen für diese Art des fahrens nicht ausgelegt sind, hast du natürlich mit Reifen die mehr Profil haben deutlich besseren Grip!

Ja ein Reifen mit weniger Profil hat einen schlechteren Grip. auch bei trockenen Straßen. Aber erst richtig deutlich wird es natürlich bei Nässe und schlechten Straßenverhältnissen. Abgesehen davon ist es natürlich auch verboten mit einem Reifen mit nur noch 0,5mm Profiltiefe zu fahren.

Natürlich haben neue Reifen immer einen besseren Grip als alte, das ist grundsätzlich so.

Solange die Mindestprofiltiefe stimmt, ist es aber noch ok, aber mit neuen Reifen hast Du auf jeden fall bessere Ergebnisse!

Was möchtest Du wissen?