Welches Tempo beim Abschleppen auf der Autobahn und welche Spur?

5 Antworten

Hallo

es gibt kein Gesetz zur Geschwindigkeit und Spur, aber ich würde sagen, dass man nicht schneller als 50 schaffen wird. Zu fahren ist auf der rechten Spur. Das was per Gesetz geregelt ist, das man die nächste Ausfahrt nehmen muss.

Gruß

es gibt kein Gesetz zur ... Spur

Oh doch, denn die STANDspur heisst ja nicht nur zufällig so.

0

Ich habe einmal gehört, dass wenn man ein Seil zum Abschleppen verwendet, dann sollte das Tempo nicht über 25km/h liegen. Bei einer Stange kenne ich aber die 50km/h Höchstgeschwindigeit nicht.

Maximal 50 km/h, die Autobahn ist bei der nächsten Möglichkeit zu verlassen. Der Standstreifen darf grundsätzlich nicht zum Abschleppen genutzt werden.

Hi Jo,aber damit käme sich die StVO wegen der bauartbedingten 60 km/h Regel selbst ins Gehege.Demnach dürfte sich so ein Gespann garnicht auf der Autobahn bewegen.Aber auf der Pannenspur wäre die Chance,so eine Aktion zu überleben,noch am größten

0
@dv946

Bauartbedingt kann das Schleppfahrzeug ja schneller!

0
@onkeljo

Wenn es schneller kann,darf es aber nicht langsamer als 60 fahren.ich weiß aber nicht ob es für so ein Gespann ein Limit gibt.Ich würde keinen auf der Autobahn schleppen,und mich auch nicht schleppen lassen

0

@onkeljo, es gibt keine vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit.

0
@silverbullet

siehe hier:

Abschleppen - Zusammengefasste Punkte die es zu beachten gilt: •Zugkraft des ziehenden und Gesamtgewicht des zu ziehenden Fahrzeuges überprüfen •Abschleppseil oder Apschleppstange vorschriftsmäßig besfestigen (Abschleppseil max. Länge 8 Meter) •Warnblinker bei beiden Fahrzeugen einschalten •Gang beim Abzuschleppenden Fahrzeug rausnehmen (bei Automatikgetriebe auf "N" stellen) •Zündschlüssel beim Abzuschleppenden reinstecken und auf Entriegelung bzw. Zündung drehen •Verständigungssignal ausmachen ( z.B. zweimal kurz Lichthube - Anhalten) •Kurze Wege (bei Autobahnen - nächste Ausfahrt verlassen / kürzesten Weg zur nächsten Werkstatt) •Maximale zulässige Höchstgeschwindigkeit beim Abschleppvorgang sind 50 km/h

Quelle: Meine-Auto.Info, Abschleppen - aber wie? Das Gleiche findet sich auch bei Auot-Steuer.de.

0
@onkeljo

Hallo und vielen Dank an alle für die Antworten!!

0

Auf der Standspur darf man auf keinen Fall fahren, nein. Du solltest die rechte Spur nutzen und bei der nächsten Abfahrt runter von der Autobahn. Was die Geschwindigkeit angeht, bin ich mir nicht sicher, habe aber irgendwas von 60 km/h als erlaubte Höchstgeschwindigkeit im Kopf. Ob man die dann auch fahren kann, hängt aber von der Situation ab. Und - wenn ich mich nicht irre - ist da auch ein Unterschied zwischen Abschleppseil und Abschleppstange zu beachten.

Bei verwendung eines Abschleppseile würde ich nicht schneller als 40 fahren und nur sehr sachte bremsen, weil das abgeschleppte Fahrzeug nicht mehr über die volle Bremsleistung verfügt. Aber auch bei Verwendung einer Abschleppstange würde ich aufgrund des geringen Abstandes und der Gefahr des Verreissens nicht schneller als 50 fahren, wobei das ziehende Fahrzeug hier einen Teil der Bremsung auffangen kann.

Eine vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit gibt es nicht und wenn die nächste Ausfahrt über den Pannenstreifen erreichbar ist, würde ich diesen auch benutzen.

Was möchtest Du wissen?