Offenes Fenster bei Regen - können Ledersitze davon ernsthaften Schaden nehmen?

6 Antworten

Auf unbehandeltem Leder kann es durch Regen zu Wasserflecken kommen. Die Ledersitze im Auto sind sicher behandelt und mit Lederpflege sollte ein bisschen Regen dem nichts weiter anhaben können.

Ich glaube nicht, das bleibende Schäden zu erwarten sind. Trockenputzen und später evtl. mit einem Lederpflegemittel einreiben. ( sollte man auch ohne Wasserschaden ab und zu machen )

Das halten die Sitze schon mal aus. Man sollte es eben nicht übertreiben.

Also ich denke nicht, dass von einmal nass werden bereits Schäden zurückbleiben, aber darauf ankommen lassen würde ich es auch nicht. Also in Zukunft einfach Fenster zu und gut ist. Vorsicht ist eben doch die Mutter aller Porzellankisten ;)

Wenn die Sitze nun nicht gerade unter Wasser stehen und eine Fütze drauf ist, sollte das eigentlich keine bleibenden Schäden hinterlassen. Zumn. bei mir hat es das zuletzt nicht getan als ich das Fenster mal ne Stunde offen gelassen habe und es rein geregnet hat.

Was möchtest Du wissen?