Katalysator Umwandlung in Wasser

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Katalysator wandelt die giftigen Verbrennungsschadstoffe in Stickstoff, Wasser und Kohlenstoffdioxyd um. Wieviel Wasser dabei freigesetzt wird, kann ich auch nicht sagen. Das, was hinten aus dem Auspuff kommt, ist Kondenswasser und die in der angesaugten Luft enthaltene Luftfeuchtigkeit. In der Warmlaufphase qualmt eigentlich jedes Auto, das wird dann mit Erreichen der Betriebstemperatur automatisch weniger.

Die stark vereinfachte chemische Reaktionsgleichung lautet:

2 C8H18 + 25 O2 → 18 H2O + 16 CO2 aus zwei Oktanmolekülen und 25 Sauerstoffmolekülen werden 18 Wassermoleküle und 16 Kohlendioxidmoleküle. Es wird also verhältnismäßig viel Wasser gebildet, welches als Wasserdampf abgegeben wird.

Da kommen zudem auch Wassertropfen aus dem Endtopf. Wenn man im Stand den Motor laufen lässt und paar mal beschleunigt kommen jedes Mal Wassertropfen raus.

Was möchtest Du wissen?