Benzinverbrauch und Autoversicherung?

2 Antworten

Benzinverbrauch und Autoversicherung?

Die Kfz - Versicherung hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Art der Versicherung (Haftpflicht / Teilkasko / Vollkasko), Pflicht ist nur erstere
  • Höhe der Selbstbeteiligung im Schadenfall bei den Kaskoversicherungen
  • Dem Anbieter der Versicherung
  • Deinen Prozenten

Details erfährst Du von der jeweiligen Versicherung. Rechne als Anfänger mal grob mit einem Tausender im Jahr (nur Haftpflicht), TK und VK sind übrigens optional.

Thema Verbrauch: Die genannten Schaltdrehzahlen sind zu hoch, sofern Du nicht steil bergauf fährst, oder stark beschleunigen möchtest/musst. Den Motor in diesem Fahrzeug kann man durchwegs in jedem Gang bei 2000 U/min. hochschalten. Grundsätzlich sei gesagt, dass es sich nicht um ein Sparwunder handelt, was u.a. an der ungünstigen Getriebeauslegung liegt (kurz gestuft / hohe Drehzahlen auf der Autobahn), und dass Kurzstreckenbetrieb den Verbrauch steil in die Höhe gehen lässt. Außerdem kostet die Nutzung der Klimaanlage im Hochsommer viel Kraftstoff, besonders bei innerstädtischer Nutzung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

jheinrich 
Fragesteller
 06.09.2023, 12:03

ZUr Versicherung: ERGO SF 14 Teilkasko mit 150.- € Selbstbeteiligung:
im Jahr 520.- €
Dsas mit dem Sprit könnte stimmen, dauernd Klima san

0
checkpointarea  07.09.2023, 08:27
@jheinrich

Wenn Du im Jahr nur 520 bezahlst, dann hast Du wahrscheinlich bereits ein paar schadenfreie Jahre.

Ich sehe regelmäßig Pkw, deren Klimaanlage bei offenem Fenster läuft. Das ist reine Spritvergeudung, so ein Kompressor, insbesondere eine ungeregelte Version, wie sie wahrscheinlich in Deinem Auto verbaut ist, benötigt sehr viel Antriebsenergie. Merkt man auch gut, wenn man mit voll aktivierter Anlage mit einem schwächeren Motor beschleunigt, das fühlt sich an wie ein voll beladenes Auto. Du solltest die Anlage nur dann nutzen, wenn Du die Kühlleistung benötigst. Ab und zu einschalten, damit der Kompressor keine Minderschmierung erfährt. Und nach der Nutzung vor dem Stehenbleiben ausschalten, damit kein Geruch entsteht.

1
jheinrich 
Fragesteller
 08.09.2023, 09:58

Sie sind anscheinend auch schlecht informiert, inzwischen weiss icgL Daten: 0603 / ALM, ergeben: polo 44Kw/ 60 Ps, ERgo Vers. pro Jahr : 501.- €
Das mit dem Benzin hatten Sie Recht: Klimaanlage aus, denn jetzt Verbrauch Stadtverkehr kurze Strecken 7 Liter

0
jheinrich 
Fragesteller
 08.09.2023, 10:02

Zum Schalten, da ich vorher: jaguar 12 Zylinder, BMW 320 I und Ferrari T 40 gefahren bin, wüsste ich normaler WEise wie man schaltet, daher meine Frage zu einem § Zylinder. Das mit dem Schalten aller Gänge mit 2000 Umdrehungen, muss ich widersprechen, versuche ich die ersiten 2 Gänge mit 2000 Umdrehungen zu schalten, fängt er an zu stottern

0
checkpointarea  12.09.2023, 11:44
@jheinrich

Wenn er stottert, dann ist wahrscheinlich eine Zündspule defekt - sind bei diesem Motor drei Stück. Selbst der Nachfolgemotor des EA111 1.2, der EA211 als 1.0 Sauger (z.B. VW Up und Polo) lässt sich trotz weniger Hubraum und weniger Drehmoment bei den genannten Drehzahlen hochschalten, ohne dass da etwas stottert. Die beim Up serienmäßige Schaltempfehlung gibt das sogar vor.

0
jheinrich 
Fragesteller
 12.09.2023, 12:07

Problem mit Verbrauch gefunden, es ist die Klimaanlage auch mit der Kraft und Umdrehungen, war bei Gebrauch der Klima gemindert

0

Beliebtes Automodell, massenhaft hergestellt und nun billig in der Anschaffung und dies meist durch jüngere Leute mit entsprechend hohem Unfallrisiko. Daher die Versicherungseinstufung.

Verbrauch im Stadtverkehr von 10l ist normal für so ein Wagen dieser Altersklasse.


jheinrich 
Fragesteller
 08.09.2023, 10:04

Nee stimmt so nicht, der Fehler war die Klimaanlage, ohne 7 Liter / Stadt

0
geoka  11.09.2023, 07:23
@jheinrich

Nee, stimmt so auch nicht, denn Zusatzverbrauch einer Klimaanlage zwischen 0,5 und ca. 1,5l/100km

0
jheinrich 
Fragesteller
 08.09.2023, 10:05

Mit meinen S 14 neu Versicherung 510.- €

0
geoka  11.09.2023, 07:24
@jheinrich

Was willst du damit nun ausdrücken oder wissen?

0