Ab welchem Öldruck geht die rote Öldruck-Kontrollleuchte an?

1 Antwort

Der Öldruckschalter sitz ganz am Anfag des Ölkreislaufs, meistens direkt vor dem Ölfilter, d. h. der Großteil des gepumpten Öls muss erst hier durch. Solange der Flüssigkeitsdruck anhält, bleibt der Schalter offen und die Kontrolllampe aus, selbst Anlasserdrehzahl reicht aus, den nötigen Druck aufzubauen. Wenn der Ölstand zu gering wird und das Öl nicht mehr permanent fliesst, geht die Lampe an bzw. fängt an zu flackern.

Was möchtest Du wissen?