Sportauspuff an meinem E 320 W211 2004er Limo?

2 Antworten

Sportauspuff an meinem E 320 W211 2004er Limo?

Was spricht dagegen, wenn´s Dein Wunsch ist? Eine Erlaubnis der Community hier wirst Du nicht benötigen. :D

...jedoch ist hinten der Heck komplett bedeckt und die Endrohren machen ein Knick nach unten, + 0 sportliche Geräusche. 

Ja, das ist vollste Absicht gewesen - selbst bei einem E 500 mit dickem 5,5 V8 und 388 PS war das anfangs so. Mercedes hatte damals erkannt, dass aus einem Auspuff quasi Abfall (Rückstände der Verbrennung) kommt, und da man diese Öffnungen bei einem Menschen auch nicht zur Schau tragen würde, wurden sie dezent versteckt. Auch war man sich damals dessen bewusst, dass mehr Lärm ein Fahrzeug nicht schneller macht. Deswegen klang selbst der zitierte E 500 äußerst zurückhaltend. Eine Abgasanlage ist vornehmlich deswegen verbaut, um den immensen Krach, den ein Explosionsmotor erzeugt, zu dämmen und zu dämpfen.

Dazu muss man sagen dass ich gerne einen guten Sound hätte, natürlich nicht zu laut, da ich wenig Lust habe lahm gelegt zu werden.

Dann sieh´ Dir am besten ein paar YouTube - Videos an. Dort gibt es genügend Prolls, die den unbedingten Drang haben, auf sich und ihr Fahrzeug lautstark aufmerksam zu machen. Bedenke aber auch: Schon alleine aufgrund der veränderten Optik wirst Du definitiv häufiger kontrolliert werden. Bemerkt der Beamte dann rein akustisch, dass das Fahrzeug, obwohl eigentlich eine seriöse Reiselimousine, plärrt wie ein Sportwagen, wird er sein dB - Messgerät zücken, und den Schalldruckpegel messen, ihn mit den Angaben im Fahrzeugschein vergleichen. Stimmen diese Werte nicht überein, darfst Du zu Fuß weitergehen. Auch hiervon existieren etliche Videos auf YouTube.

Ich weiß, wahrscheinlich wolltest Du etwas anderes lesen, aber das Leben ist halt manchmal etwas bitter.

Woher ich das weiß:Recherche

ja danke dir :) der vorteil nur am ausbau des ESD ist, dass der Sound ja nicht erheblich lauter wird, aber anders halt. und laut bußgeld katalog ist dieses ändern am auspuff erlaubt, auch eine kleine differenz zum eigentlichen dB Wert ist erlaubt, wenn es nicht übertrieben ist. aber eintragen werde ich es aufjedenfall

0
Von Experte checkpointarea bestätigt

Lauter als in den Papieren (mit einer kleinen Toleranz) angegeben, darf kein Fahrzeug sein, somit scheidet wahrscheinlich auch die Entfernung der Mittelschalldämpfer generell aus., was dann so klingt: https://www.youtube.com/watch?v=8MLQ-6FlWUk

Also schon sehr laut und auffällig. Muss ja in der heitigen Zeit auch nicht mehr sein, wo man versucht Lärm zu mindern, durch Lärmschutzwände, Tempolimits, Flüsterasphalt, Fahrverbote usw., nur weil einige wenige meinen möglichst laut sein zu müssen..

Viele Endschalldämpfer ragen unter der heckschürze hervor, meist ist sogar keine Anpassung nötig. Andererseits sieht es dafür dann m.M. nach nicht gut aus.

Außerdem willst du ja nicht auffallen, so dass der Lärmpegel nahezu gleich bleiben soll, aber der Sound anders wird. Und haltbar soll er ja auch noch sein, da würde ich nicht direkt den billigsten Stahlblechauspuff nehmen sondern mehr in einen aus Edelstahl investieren.

Die Krönung wäre natürlich einer von der Firma Eisenmann, kostet halt aber auch. Genauso Einzelanfertigungen, die sonst kaum einer hat wie z.B. von dieser Firma hier: https://hub-auspufftechnik.de/

Also sieht es ohne Umbau der Heckschürze meist nur billig und Schei... bzw. nach peinlichem Baumarkttuning aus, wenn man sich da einen billigen Endschalldämpfer drunter tackert oder man macht es gleich vernünftig, was dann leider auch mehr kostet.

ich danke dir! das video gefällt mir, genau so stell ichs mir auch vor. Soll nicht laut sein, aber ein sportlichen aspekt haben und gut aussehen. Hab mir jetzt die ESD von Supersport bestellt, da mir der empfohlen wurde + video

0
@LarryE320

Das Geräusch im Video ist schon eindeutig zu laut. Damit fällst du bei jeder Kontrolle sofort auf.

0