Hilft Gas geben beim Anlassen des Motors wirklich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es ein Fahrzeug mit elektronischer Einspritzung ist, die es seid ca. 1985 gibt, darf kein Gas gegeben werden. Die Elektronik regelt die Gemischaufbereitung für alle Betriebszustände. Hier zu korrigieren, durch zusätzliches Gasgeben, verschlechtert das Anspringverhalten nur.

Ja, aber nur wenn mans gefühlvoll macht. Wenn Du da mit nem totalen Bleifuss drauftrittst überfettet das Benzingemisch nur (also zuviel Benzien, zuwenig Luft) und es erschwert das anlassen.

Also ganz vorsichtig und mit Gefühl etwas Gas geben, das hilft!

Ja aber nur bei alten Motoren..Damit hat man quasi den Choke ersetzt. Man gibt etwas gas und somit wird das Gemisch fetter. Damit bewirkt man das der Motor eher anspringt. Von daher ist das was dein Freund sagt gar nicht so falsch.

Was möchtest Du wissen?