Fahrt ihr hauptsächlich mit einer Hand am Lenkrad oder mit beiden Händen am Lenkrad?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Bei mir ist es ausgeglichen. 41%
Ich fahre hauptsächlich mit 1 Hand am Lenkrad. 41%
Ich fahre hauptsächlich mit 2 Händen am Lenkrad. 16%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Bei mir ist es ausgeglichen.

Bei mir ist es auch ausgeglichen. Wenn ich eher langsam fahre und viel gerade aus, dann habe ich auch oft nur eine Hand am Lenkrad, aber wenn ich wirklich zügiger und konzentriert und vielleicht auch noch auf kurvigen Strecken, dann habe ich eigentlich immer beide Hände am Lenkrad!

Bei mir ist es ausgeglichen.

Ich habe mir darüber noch nie große Gedanken gemacht, denke aber, dass ich es teils so und teils so mache, also ziemlich ausgeglichen.

Bei mir ist es ausgeglichen.

Kommt auf die Strecke, die Verkehrsichte und die Laune an - Fahre ich angestrengt oder schnell, sind klar beide Hände am Lenker. Fahre ich mit Zeit und vllt sogar noch am Quasseln, dann ists oft nur eine Hand.

Ist es verboten, kurzzeitig ohne Hände sein Auto zu führen?

Hallo, Ich wurde letztens geblitzt und habe mir aber genau in diesem Moment eine Zigarette angezündet. Dabei hatte ich keine Hand am Lenkrad. Nun habe ich Angst, dass außer dem Bußgeld für die Geschwindigkeitsübertretung eine weitere Strafe, wie zum Beispiel ein Fahrverbot verhängt wird. Deshalb die Frage, ob es Pflicht ist immer eine Hand am Lenkrad zu haben. Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Es geht weiter: Fehlermeldung Fiat Panda "Drosselklappenpotentiometer" & beim 2 x Motorenwarnlampe zusätzlich B-Can sporadisch...?

Vorab ein herzliches Dankeschön an Onkeljo & Eric. Werkstatt hat verschmutzte Drosselklappe gereinigt. Thermostat gewechselt - Temperaturanzeige wieder absolut OK. Die Fahrt von der Wertstatt trieb mir jedoch beinahe das Tränenwasser in die Augen. Der Panda ruckelte bei jeder Gangschaltung (hey, das liegt nicht an meinem Fahrstil). Hola Drosselklappe. Hat sich inzwischen wieder einigermassen eingespielt. 3 Wochen später wieder Motorenwarnlampe. Beim Umparkieren vor der Werkstatt dann Murphy: Warnlampe leuchtete nicht mehr. Auslesen ergab wieder Drosselkl. & neu: B-Can sporadisch. Chefmech der Fiat meinte: kann auch was anderes sein. B-Can sei zu ungenau. Lohne sich nicht, der Sache nachzugehen (9jähriger Panda, 170'000 km). Solle fahren, bis das Teil stehen bleibt. Super, vor allem wenn man einen wichtigen Termin hat und man nie weiss, kommt man an oder nicht. Vor einer Woche bin ich dann wieder 36 h lang mit "Motowarnlampe" rumgekurvt, dann war die plötzlich wieder aus. Heute hat dafür die Warnlampe nicht geleuchtet, Motor erhöhte an der Ampel plötzlich die Drehzahl und beim Gas geben - tote Hose. Zündschlüssel off, on und die Chause lief wieder. Bin etwas entnervt v.a. weil die Werkstattheinis für jedes Auslesen 50.-- garnieren und es kommt doch nix dabei raus. Heute dachte ich, ob es irgendwie in Zusammenhang mit der Luftfeuchtigkeit/Regenwetter steht - eben doch die Elektronik. Sollte ich den Wagen vielleicht besser einmal in einer 2-Mann-Werkstatt unter die Lupe nehmen lassen? Denn lieber Eric: ich bin weiblich und weiss gerade mal eben, wo man die Flüssigkeiten unter der Motorhaube nachfüllt :-) Heute bei offener Motorhaube ist mir noch aufgefallen, dass div. Kabel und Schläuche mit Tape (keine Ahnung, wie das beim Auto im Fachjargon heisst) umwickelt sind und sich das Tape teilweise löst. Habe dann so ein loses Ende Tape berührt und es ist sozusagen zu Staub zerfallen. Soll ich die Schläuche mal in Eigenregie neu tapen (ich bin gut im Basteln;)?

...zur Frage

Wieviel Zeitpuffer plant ihr mittlerweile eigentlich pro 100km Autobahn ein bevor ihr los fahrt?

Ich habe letztens erst wieder für ca. 160km Autofahrt (A1 und A2 in NRW) ca. 3 Stunden gebraucht. Die herkömmlichen Zeiten die man früher oder bislang für eine Strecke eingerechnet hat greifen ja heute garnicht mehr habe ich das Gefühl. Wie geht ihr mittlerweile ran, wenn ihr ungefähr abschätzen müsst an einem Ziel anzukommen, aber wisst, das ihr mehrere 100km über die Autobahn fahrt?

...zur Frage

Schweißige Hände beim Fahren...

Jetzt wo es so heißt ist, hab ich oft schwitzige Hände beim Fahren und das irgendwie bisschen eklig und auch nicht ungefährlich wegen abrutschen vom lenkrad. Was kann man da am besten machen? (hab keine klima..)

...zur Frage

Darf man mit nur einer Hand am Lenkrad fahren?

Ich habe mir letztens mal drüber Gedanken gemacht, ob man laut Gesetz mit einer Hand am Lenkrad fahren darf oder ob ich immer beide Hände am Lenkrad haben muss. Würde die Polizei was sagen, wenn sie sehen würde, dass ich nur mit einer Hand am Lenkrad fahre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?