Hey :) also grundsätzlich schon mal, ja.. als Hartz-4-Empfänger kann man sich ein Auto ausleihen. Nur kommt es hier darauf an, für wie lange du dir das Auto ausleihen möchtest. Falls du dir dein Auto dauerhaft ausleihen wolltest, ist das keine gute Entscheidung.. dadurch kann nämlich dein ALG 2 gekürzt werden :/ Hab ich hier gelesen: https://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/auto-leihen/

ich würde dir lieber dazu raten, dass du dir vllt ein auto kaufst.. muss ja nicht teuer sein. Hier findest du dazu paar Infos (https://www.hartz4hilfthartz4.de/auto/).

Hoffe das hilft dir weiter :)

...zur Antwort

Ok, das beruhigt mich erstmal. Danke für die schnellen Antworten!

...zur Antwort

Hallo Fatma,

das hängt davon wie lange die Ampel rot war. Wenn die Ampel länger als 1 Sekunde rot war, dann wirst du deinen Führerschein für 1 Monat abgeben müssen, 2 Punkte in Flensburg erhalten und ein Bußgeld von 200 € bezahlen müssen. Bei weniger als 1 Sekunde gibt es 1 Punkt in Flensburg und 90 € Strafe. Das kannst du hier nachlesen: https://www.bussgeldkatalog.org/rote-ampel/

...zur Antwort

da würde ich bisschen besser recherchieren statt hier zu fragen, da du geld zahlen wirst und das auf eine längere Zeit... 

...zur Antwort

Geruchsentwicklung von leichtem Schmor?

Hallo allerseits, fahre seit knapp 7 Monaten einen gebrauchten 2011er Volvo V50. - D3 (2 ltr. 5 Zylinder) - Automatikgetriebe - Km aktuell kurz über 90.000 - TÜV letzten Januar gemacht - Ölstand bei ca. 80/90% - letzte Wartung vor ca. 12 Monaten

Gestern ist mir bei ausgiebig, und wie immer schonend warm gefahrenen Motor nach ca. 45 min. Fahrzeit (sanftes warmfahren - Landstraße) ein ganz leicht entfernter Schmorgeruch in die Nase gestiegen, als ich neben dem laufenden Auto stand. Ich hätte ich schwören können, dass es aus dem Auspuff kam. In der Garage habe ich dann die Motorhaube aufgemacht, aus welcher mir auch ein leichter Schwall diesen Geruchs entgegen gestiegen ist. Nachdem ich den Motor ausgeschaltet habe, hat (glaube es war) die Klimaanlage noch relativ intensiv und ein paar Sekunden länger als üblich nachgearbeitet, bis alles ausgegangen ist.

Heute war zunächst gar nichts, auch nicht nach dem ersten Warmfahren (ca. 10-14 min. Fahrt). Erst wieder nach dem 2. Einschalten und fahren (insg. ca. 20 min. diesmal nur Stadtverkehr) konnte man es nach dem Aussteigen ganz entfernt warnehmen.

Was kann das sein?

Falsch getankt ist auszuschließen, auch sonst gibt es keinen Sensor, der im Cockpit irgendwas anzeigt (außer der seit 3 Wochen aktuellen Meldung Standardwartung durchführen). Temperaturanzeige steht und entwickelt sich während des Fahrens völlig normal. Kann es mit einer seit Wintereinbruch dauerhaft ausgeschalteten Klimaanlage zusammenhängen?

Sämtliches Fahrverhalten, Geräusche etc. sind völlig normal...

Danke für jegliche hilfreiche Tipps!!

...zur Frage

es kann auch durch das ganze dreck im Auto sein. Jede Woche oder alle 2 Wochen einmal innen reinigen

...zur Antwort

also du kriegst erstmal 3 Punkte und die Fahrerlaubsnis wird die entzogen. Eine hohe Strafe wirst du  zahlen weil es eine Wiederholung ist kann es diesmal teurer werden. MPU ist klar und du solltest aufpassen falls du ein Unfall gemacht hättest, könnte es sehr böse enden... lese dich hier mal rein dann wirst du schlauer  ( http://www.rote-ampel-ueberfahren.de/bussgeldkatalog/alkohol/ ) und sag auch bitte bescheid ob du irgendetwas bekommen hast (vvon der Polizei) 

...zur Antwort

s220? c220 ??? also Anfängerauto? ich glaube ich lese nicht richtig.... das ist doch ein spaß oder? kauf dir ein corsa b 1.0 motor gebraucht 20 jahre alt für 500 euro und lerne auto fahren!

...zur Antwort