Mein Auto behalten?

2 Antworten

Dein Fahrzeug, das Auto oder Motorrad, gehört zur Insolvenzmasse und kann im Falle einer Insolvenz zur Verwertung herangezogen werden. Aber es gibt Ausnahmen! . Hast du das Fahrzeug nur zur Nutzung, von Dritten, zur Verfügung gestellt bekommen ,ist dies nicht betroffen. Es muss dein Eigentum sein. Das heißt, dass nicht nur der Fahrzeugbrief in deinem Besitz ist, sondern das Fahrzeug darf auch nicht als Sicherheit, z.B. für eine private Finanzierung, gesichert sein.

Ich weiß nicht, wie sie dein altes Auto bewerten werden. Sie werden dein Auto nehmen, besonders wenn dein Job nicht täglich ein Auto benötigt.

"Normalerweise fällt das Auto als pfändbares Vermögen in die Insolvenzmasse und wird vom Insolvenzverwalter verwertet. Sie dürfen nur dann in der Insolvenz ein Auto besitzen, wenn Sie beispielsweise durch den Job oder eine Behinderung zwingend darauf angewiesen sind." für mehr liest du hier: https://www.privatinsolvenz.net/auto/

LG

Was möchtest Du wissen?