16 kmh zu schnell.?

9 Antworten

Schuld sind immer die anderen? Also waren 50 vorgeschrieben und du warst demnach nur 16km/h zu schnell? Dann wäre der Bußgeldbescheid wegen dem Vorwurf der Geschwindigkeitsüberschreitung fehlerhaft, es sei denn dir wird anderes oder eine andere Geschwindigkeit vorgeworfen. Zusätzlich zum eigentlichen Bußgeld kommt immer eine Verwaltungsgebühr, was dann zu 21km/h Überschreitung passen würde

Wenn sich diese Sache nicht telefonisch klären lässt, dann bleibt dir nur der Gang zu Rechtsanwalt, was mit weiteren Kosten für Dich verbunden ist.

Was heisst schuld sind immer die anderen? Ich war zu schnell. Das kann jedem mal passieren.

Ich weiss, dass es bis 21 kmh eine Geldbuße von 35€ ist die ich auch bezahle.

Aber 128€ sowie 1 Punkt ist sehr übertrieben.

Daher die Frage, ob jemand weiss was da falsch gelaufen ist oder schonmal ähnliche Erfahrungen hatte

0
@Andrebln84

Wie schon geschrieben, zur Buße kommt immer auch eine Verwaltungsgebühr, daher reichen die 35€ nicht und hier kann keiner die IST-Situation beurteilen. Nur du und die Radarstation. Alles weitere muss dein Anwalt klären.

0
@geoka

Mit Bearbeitungsgebühr wären es 63,50€. Zumal es bei 16 kmh keinen Punkt gibt.

0
@Andrebln84

Dann lass die Sache über einen Anwalt klären, wenn du Dir so sicher bist. Weitere Diskussionen hierzu sind nicht zielführend und zögern nicht die Widerspruchsfrist heraus.

0

Normalerweise werden noch z. B. Verwaltungsgebühren in Rechnung gestellt. Was ist in den 128 Euro denn alles inbegriffen?

Da ist wahrscheinlich etwas schief gelaufen. Ich würde nochmal nachfragen. Ist doch schade wenn du unnötig soviel bezahlen musst,

Was möchtest Du wissen?