16 kmh zu schnell.?

5 Antworten

Da ist wahrscheinlich etwas schief gelaufen. Ich würde nochmal nachfragen. Ist doch schade wenn du unnötig soviel bezahlen musst,

Schuld sind immer die anderen? Also waren 50 vorgeschrieben und du warst demnach nur 16km/h zu schnell? Dann wäre der Bußgeldbescheid wegen dem Vorwurf der Geschwindigkeitsüberschreitung fehlerhaft, es sei denn dir wird anderes oder eine andere Geschwindigkeit vorgeworfen. Zusätzlich zum eigentlichen Bußgeld kommt immer eine Verwaltungsgebühr, was dann zu 21km/h Überschreitung passen würde

Wenn sich diese Sache nicht telefonisch klären lässt, dann bleibt dir nur der Gang zu Rechtsanwalt, was mit weiteren Kosten für Dich verbunden ist.

2

Was heisst schuld sind immer die anderen? Ich war zu schnell. Das kann jedem mal passieren.

Ich weiss, dass es bis 21 kmh eine Geldbuße von 35€ ist die ich auch bezahle.

Aber 128€ sowie 1 Punkt ist sehr übertrieben.

Daher die Frage, ob jemand weiss was da falsch gelaufen ist oder schonmal ähnliche Erfahrungen hatte

0
21
@Andrebln84

Wie schon geschrieben, zur Buße kommt immer auch eine Verwaltungsgebühr, daher reichen die 35€ nicht und hier kann keiner die IST-Situation beurteilen. Nur du und die Radarstation. Alles weitere muss dein Anwalt klären.

0
2
@geoka

Mit Bearbeitungsgebühr wären es 63,50€. Zumal es bei 16 kmh keinen Punkt gibt.

0
21
@Andrebln84

Dann lass die Sache über einen Anwalt klären, wenn du Dir so sicher bist. Weitere Diskussionen hierzu sind nicht zielführend und zögern nicht die Widerspruchsfrist heraus.

0

Du hast Recht! Laut diesen Rechner : https://zu-schnell-gefahren.de/ müssten es 35€ sein. Hast du vielleicht dabei eine rote Ampel überfahren? Wenn nicht dann würde ich auf jeden Fall gegen den Bescheid vorgehen.

Ist auf der Autobahn "A1" ein "Fester Blitzer" (an einem Tunnel) - Wenn ja, wo genau?

...zur Frage

Wurde in den letzten Tagen 3x geblitzt. Führerschein weg?

Also ich bin raus aus der Probezeit. Wurde in 4 Jahren 2x geblitzt je 13 zu schnell. Ist schon lange her. Seitdem hatte ich glück. Aber nun gehts richtig ab: Letzten Mittwoch mit Tacho 78-79 innerorts geblitzt, Samstag Tacho 70 innerorts geblitzt, heute Tacho 65 innerorts geblitzt. Laut Bußgeldrechner ist bei den 3 einzelfällen nur eine Geldstrafe bzw beim ersten Foto auch Punkte angezeigt. Nun meine Frage: Wird das als Einzeltat abgerechnet oder sagen die 3x innerhalb so kurzer Zeit => Führerschein weg? Wenn ja, wie lange? Was habt ihr da so für erfahrungen?

...zur Frage

Wie kann ich rausfinden wie schnell ich an einer bestimmten Stelle fahren durfte?

Wurde gestern geblitzt und zwar in Dortmund. War dort gestern beruflich und kenne mich dementsprechend nicht aus. Ich weiß nicht, wie schnell ich dort fahren durfte. Kann ich das irgendwie rausfinden?

...zur Frage

Kann man mit einem Fahrrad einen Blitzer auslösen?

Wir haben hier um die Ecke eine Blitze, die bei Rot blitzt. Ein Kumpel hat vor kurzem erzählt, er wäre da mit seinem Fahrrad geblitzt worden. Geht das?

...zur Frage

Blitzen die Ampelkameras direkt nach dem Rotlicht?

Ich will das gar nicht ausprobieren, mich interessiert aber, ob die Rotlichtblitzer sofort nach dem Rotlicht scharf sind und schon ein Bild machen, wenn ein Auto die Haltelinie nur eine zehntel Sekunde später passiert.

...zur Frage

,it 27km/h zu viel geblitzt, Strafe?

Wurde letzten Nachmittag mit 77km/h innerorts geblitzt. (50Zone)

Bin 18/m sprich also noch in der Probezeit, was kommt auf mich zu ?

Muss ich garantiert ein Aufbauseminar machen? verlier ich mein führerschein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?