Was spricht gegen einen gebrauchten Mietwagen oder Leihwagen?

4 Antworten

Hier gilt das gleiche wie auch bei Mietwagen, die man aus Deutschland als Rückläufer kaufen kann. Ersten wurden die Autos nicht geschont, zweitens wie schon erwähnt wird mit KFZ in Frankreich und Italien anders umgegangen, dort ist das Auto nicht das liebste Kind des Besitzers. Und drittens sind das Urlaubsregionen, also mit den Autos wird sicher auch die eine oder andere Familie Urlaub gemacht haben. Wer schon einmal einen Mietwagen nach 3 Wochen Dauermiete gesehen hat, vielleicht noch aus einer Baderegion, der möchte den auch aufbereitet nicht mehr fahren. Dazu kommt, dass die Innenraumqualität eines Fords leider nicht mit deutschen Premium-Marken mithalten kann und auch nach Wiederaufbereitung nicht wirklich so aussieht, wie man das von einem 8 oder 9 Monate alten Gebrauchten erwarten würde. Wenn dir das alles nichts ausmacht und du nur ein Schnäppchen machen willst, dann würde ich sagen "kaufen".

Wie viel km haben die denn so runter in den 8-9 MOnaten? Zu der Sache "aus France/Italia": Generell gehen die Leute im Süden etwas lockerer mit ihren Autos um und scheren sich nicht großartig um Parkrempler, etc. aber das sind Sachen die du ja direkt siehst, wenn denn was sein sollte.

Wenn du dazu auch noch die Garantie hast, würde ich einfach mal zugreifen.

Wenn ich sehe wie die Franzosen und Italiener mit ihren Autos durch die gegen fahren würde ich mir aus diesen Ländern kein gebrauchtes Auto kaufen. Die sind beim Parken und so nicht gerade zimperlich, wenn man aus einer Parklücke nicht raus kommt, dann wird der Vordermann schon mal angestoßen. Außerdem fahren die Automieter nicht gerade schonend mit dem Auto,sprich vollgas und so.

Was möchtest Du wissen?