Vorfahrt genommen im Kreisverkehr?

3 Antworten

Nein, in der Regel nicht. Da hat sich wahrscheinlich nur jemand nicht im Griff gehabt; so fahrige, gereizte Typen gibt es im Straßenverkehr immer wieder.

Ansonsten passiert so was so oft und meist unbeabsichtigt, dass die Polizei jeden wegschicken würde, der meint so etwas anzeigen zu müssen.

Da wird nichts passieren. Wenn er mit dem Handy fotografierte, hat er in der Fahrt das Handy benutzt. Da gibt es auch ein Bußgeld. Wenn einer möglicher Weise eine Ordnungswidrigkeit begeht, darf ein Autofahrer nicht das Handy in de Hand nehmen. Anders sieht es bei einer Straftat aus. Das liegt hier nicht vor. Eine Missachtung der Vorfahrt ist erstmal keine Straftat. Beim Einfahren in den Kreisel ist immer die Vorfahrt zu achten. Aber meist ohne Stop-Schild.

Beim Einfahren in den Kreisel ist immer die Vorfahrt zu achten.

Leider ist diese Pauschalisierung falsch! Es kommt auf die jeweilige Beschilderung an und auch welche Vorschriften in dem entsprechendem Land gelten. Es gibt Kreisverkehr, bei denen die Einfahrenden immer Vorfahrt haben.

Wenn er mit dem Handy fotografierte, hat er in der Fahrt das Handy benutzt. Da gibt es auch ein Bußgeld.

Nein, nicht zwingend. Das ist ein Irrglaube, dass ein Handy in der Hand automatisch und immer ein Bußgeld nach sich ziehen würde.

0

Nein da brauchst du nichts befürchten, wenn überhaupt steht da Aussage gegen Aussage und ein Foto sagt überhaupt nichts aus.

Was möchtest Du wissen?