Preisvorstellung für dieses Auto?

5 Antworten

Ich sage mal so: Die hohe Laufleistung schreckt ab, der TÜV endet bald ... und keiner weiß, was da noch zu machen ist. Ich würde den Golf ambitioniert für 999 Euro VHB ausschreiben und alle können zufrieden sein, wenn da noch 700 Euro rausspringen oder 600 - das Auto ist effektiv gesehen unattraktiv, alt und hat das Meiste hinter sich.

Selbst mit neuem TÜV wäre das Interesse für einen Golf mit 255.000 Kilometern gering, weil viele eine Aversion gegenüber solchen Langläufern haben und es auch was Anderes ist, ob eine Mercedes E-Klasse 255.000 Kilometer drauf hat oder ein Golf mit dem kleinen 1,4-Liter-Motor.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hab für den 500€ Bar auf die Hand vom Händler bekommen, er sagt, geht ins Ausland. Mehr als ich mir erhofft hatte.

0
Preisvorstellung für dieses Auto?

Kommt ganz auf den technischen und optischen Zustand an. Einen groben Richtwert bekommst Du, wenn Du mal auf ein paar Autoportalen recherchierst. Grundsätzlich ist anzumerken, dass eine neue HU gerade bei solch alten Fahrzeugen beim Verkauf oftmals mehr Geld bringt, als er dessen Vorbesitzer kostet, solange keine größeren Reparaturen hierfür nötig sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

2000€ sind in Ordnung. Beachte, dass in einer richtigen Autoverwertung ein niedriger Preis deutlich höher wird. Bei uns gibt es unter 5000€ keine Fahrzeuge deswegen. Alleine der Motorraum sind etwa 3000-4000€ an Umsätzen, die zerlegt eingehen. Darum kannst du bei günstigen Fahrzeugen nicht viel verhandeln.

Das ist kein Golf 5, wie kommst du auf so viel Geld? Ich hatte dafür 1500€ vor 3 Jahren mit TÜV gezahlt.

1
@Philipp5587

Das ist in Ordnung. Ich gehe vom sehr gut gewartetem Auto aus. En Zahnriemenwechsel liegt bei 600-1100€ je nach Werkstatt. Wer alles am Auto vor dem Verkauf machte, ist es teurer. Mit 1500€ kannst du Autos bekommen, aber nur von Privat. Gewerblich ist die Garantie, die es weitgehend verhindert. Bei uns kämen die Autos in unserer Autoverwertung.

0

Was erwartest du da denn noch für eine Preisvorstellung ? Für mich liegt der Wert bei NULL für einen Golf-Fan vielleicht bei 1.000,- Euro. Die Kiste hat nur noch einen Liebhaberwert.

100€ , da wäre das Risiko für die zu erwartenden Reparaturen akzeptabel.

Für ein Auto was fährt und 4 Monate TÜV hat, sind 100€ wenig. Beim Schrott kriegt man solche Summen meist.

0
@Philipp5587

richtig. Und nur weil es noch fährt, bedeutet dies nicht automatisch, dass es noch verkehrssicher ist.

0
@geoka

An dem Kennzeichen klebt eine TÜV Plakette, alles andere ist ja egal. Solange da TÜV draufsteht und es fährt, fahre ich damit weiter.

0
@Philipp5587
..., alles andere ist ja egal. 

Selbst wenn die Bremsen oder Lenkung versagen? Unglaublich...

0
@geoka

Hat halt nicht jeder so viel Geld für ein perfektes Auto

0
@Philipp5587

Das verstehe ich ja, aber einen Wagen zu fahren, der möglicherweise dann auch für andere gefährlich wird, ist unverantwortlich und sogar vorsätzlich...

0
@Philipp5587

Nicht kaufen ohne Check durch einen Prüfer. Der ADAC bietet Prüfzentren an und wenn der Verkäufer meint, dass alles ok sei, dann hat er sicher nichts dagegen den Wagen vor dem Kauf beim TÜV checken zu lassen

0

Was möchtest Du wissen?