Ist eine längere Vollgasfahrt auf der Autobahn wirklich schädlich für einen Turbo-Diesel?

3 Antworten

Das ist genau richtig. Du solltest nach einer längeren Vollgasstrecke den Motor im Stand noch etwas nachlaufen lassen und nicht beim Stehenbleiben direkt den Motor abstellen. Dann sollte das nicht passieren.

Der Lader wird bei Vollgasfahrt rotglühend heiss, wird dabei aber trotzdem gekühlt. Das Problem tritt auf, wenn man z.B. mit Vollgas bis zu einem Parkplatz oder einer Tanke fährt und dann abstellt. Die Kühlung hört abrupt auf und dann kann der Turbo auf Dauer Schaden nehmen. Man sollte also vorher eine gewisse Strecke mit gemässigter Drehzahl fahren und dadurch den Lader runterkühlen. Vollgas ist also nicht das eigentliche Problem.

Bei Vollgasfahrten wird der Motor und die Anbauteile sehr stark belastet. Klar, er ist dafür ausgelegt, aber er verschleißt trotzdem deutlich schneller als im normalen Mischbetrieb. das mit dem Abkühlen lassen, haben nutella und onklejo ja schon prima beschrieben.

Was möchtest Du wissen?