Ist der Zahnriemen fällig?

2 Antworten

Die Bilder zeigen keinen Zahnriemen, sondern nur den Keilrippenriemen und der sieht nach den Bildern ok aus. Dieser Riemen treibt z.B. Servopumpe, Wasserpumpe und Klimakompressor an. Wenn der reißt, sollte man zwar schnellstmöglich anhalten und den Motor ausmachen, aber es verursacht keinen direkten Motorschaden

Wichtiger wäre jedoch zu wissen, wann der Zahnriemen zuletzt gewechselt wurde. VW führt hier nur eine Sichtprüfung erstmalig nach 90tkm und dann alle 30tkm durch und wenn der Zahnriemen reißt, bedeutet dies hier auch gleich einen Motorschaden, da dann die Ventile mit den Kolben zusammenschlagen und weitere Schäden entstehen können.

Wenn ein Hersteller keine konkreten Angaben macht, so würde ich einen Zahnriemen nebst Spannrollen nach rund 6 Jahren und alle 90tkm vorsichtshalber wechseln lassen, was immer noch billiger ist als ein neuer Teilmotor. Im Rahmen dessen kann man auch gleich den Zahnrippenriemen wechseln.

Finden sich keine Angaben zum Zahnriemenwechsel (Serviceheft, Rechnungen, Aufkleber auf dem Zahnriemendeckel etc.), so sollte dieser schnellstmöglich nachgeholt werden bzw. noch durch den Händler nachweislich gemacht worden sein.

Ansonsten kostet dich das in einer freien Werkstatt je nach Gegend und Teile zw. ca. 400-900€.

Bei Motoren mit Zahnriemen treibt der Flachriemen quasi nie die Kühlmittelpumpe an

0
@geoka

Habe mal sicherheitshalber " quasi nie" geschrieben, weil ich keinen kenne - Du vielleicht?

0
@checkpointarea

Golf 3, 1.3l , 1.4 und 1.6l Motor, VW T4 2.4D beim Twingo 1 wird die Wapu über die Rückseite des Zahnriemens angerieben um mal nur ein paar Beispiele zu nennen. Ist also gar nicht so exotisch.

0
@geoka

Du hast hiermit bestätigt, was ich schrieb, tust jedoch so, als hätte ich etwas anderes geschrieben. Meine Behauptung lautete: Bei Motoren mit zahnriemengetriebenen Nockenwellen wird die Kühlmittelpumpe meist nicht über den Flachriemen, sondern über den Zahnriemen angetrieben.

0
@checkpointarea
Bei Motoren mit Zahnriemen treibt der Flachriemen quasi nie die Kühlmittelpumpe an

Dachte du bezeichnest den Zahnriemen auch als Flachriemen, (wobei Flachriemen ich eher aus Leder kenne). Dann passt deine Aussage, wobei der Zusatz nun in deinem Kommentar die Sache verständlicher macht.

Durch diese Fachbegriffraterei wird der Laie wie ich oder der TE, du bist ja der Fachmann, nur verwirrt.

Aber um auch hier ein Gegenbeispiel zu nennen. Beim Passat 3b mit 110PS und Zahnriemen wird die Wapu tatsächlich über den Keilriemen angetrieben.

0
@geoka

Flachriemen sind immer kraftschlüssig, Zahnriemen immer formschlüssig. Du kamst mir nicht wie ein Laie vor, von daher war ich überzeugt davon, dass Du das weißt.

0
@checkpointarea

Nur dass Flachriemen (siehe Definition oben ) bei diesem Fahrzeug keine Rolle spielen.

0
@checkpointarea
Du kamst mir nicht wie ein Laie vor...

Reicht dir die Aussage, dass mein beruflicher Werdegang nie etwas mit Fahrzeugtechnik oder Maschinenbau zu tun hatte?

0
Ist der Zahnriemen fällig?

Ich sehe keinen Zahnriemen - dieser befindet sich bei diesem Motor im Kunststoffkasten auf der Beifahrerseite. Wenn bei diesem Motor der Riemen reißt, besteht - im Gegensatz zum Riss eines Zahnriemens - keine Gefahr eines Motorschadens.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?