Beide Lampen defekt, darf ich noch mit meinem Auto fahren?

3 Antworten

Du darfst und du solltest aus Sicherheitsgründen nicht mehr mit dem Auto fahren. Du kannst auch im Handbuch nach den passenden Birnen schauen und die an der nächsten Tanke kaufen. Einbau ist selten so schwer, dass man das nicht auch selber machen kann. Am besten sofort machenund nicht mehr im Dunkeln fahren!

Ich würde damit nicht mehr fahren, da du ab Dämmerung Licht anhaben musst. Somit bei Dunkelheit auf jeden Fall.Zudem ist das viel zu gefährlich ohne Licht zu fahren, weil du andere Verkehrsteilnehmer (Fahrradfahrer, Fußgänger) schlecht siehst und schlecht gesehen wirst. Am besten sofort zu werkstatt und auswechslen lassen

Damit darf man nicht mehr fahren. Sie zu das du zur nächsten Werkstatt kommst und die dir die Lampen wechseln. Wenn es eben geht würde ich mit Fernlicht fahren damit man dich sieht.

Ein paar Fragen zum A1-Führerschein und einer 125 ccm-Maschine

Guten Abend! Ich bin neu hier im Forum und habe mal ein paar Fragen an euch:

1) Ich werde im März 16 und will dann in den Osterferien anfangen, den A1-Schein zu machen. Allerdings findet meine Mutter dies nicht so toll und meine Oma ist absolut dagegen. Beide meinen, es ist viel zu gefährlich. Haben wohl das Bild von den Rasern im Kopf, die mit 200+ km/h über die Landstraße brettern und rücksichtslos überholen. So einer bin ich definitiv nicht. Habt ihr paar Tipps, Fakten oder sonstiges über die Sicherheit beim Motorrad fahren? Ich würde sie schon gerne überzeugen, dass es definitiv nicht so ist, wie sie denken.

2) Gute Schutzkleidung ist mir wichtig. Wie viel sollte ich investieren (hab schon alles von 500-1800€ gehört) und könnt ihr gewisse Marken/Modellreihen empfehlen?

3) Beim Motorrad würde ich mich für eine KTM Duke 125 entscheiden, vorrausgesetzt Probefahrt passt. Besonders das ABS sagt mir zu, Optik und Leistung stimmt auch. Allerdings sind 4300€ schon relativ happig. Würdet ihr sowas genraucht kaufen? Bis wie viele Kilometer würdet ihr zuschlagen? Auf welche besonderen (Verschleiß)-Teile sollte ich achten? Und würdet ihr mir eher andere Maschinen empfehlen?

4) Gebrauchte Maschine beim Händler dieser Marke, einem Privathändler oder einer Privatperson kaufen?

Ich freue mich auch zahlreiche Antworten und danke euch herzlich für eure Mühen! Einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Kühlmittelverlust Golf 4

Hallo, bei meinem Auto tritt Kühlmittel aus. Habe auch schon eine kleine Pfütze sehen können und zwar auf der Fahrerseite ein stück rechts neben dem Nummernschild bzw Scheinwerfer (sorry bin ne Frau und ahnungslos). Habe ca 2 Liter Wasser in den Kühler bei laufendem Wagen gekippt um dann zu sehen, obs irgendwo rausspritzt, allerdings war alles normal. Beide Schläuche die wegführen werden gleichwarm, die Heizung funktioniert auch. Nachdem ich nachgekippt habe pippte auch die Kühlerlampe im Auto nicht mehr. Hab schon von sowas wie Kitmittel gehört was für kleine Risse in Schläuchen (davon geh ich aus) gedacht ist. Frage: ist das sinnvoll? Kommt das Zeug bis dahin? Können mir dadurch Schäden entstehen, da es da ja unterschiedliche Meinungen zu gibt? Möchte nächste Woche ca 500 km fahren und hab nun Angst liegen zu bleiben oder sonstiges. Mitten auf der Fahrt aufzukippen empfielt sich sicher nicht, da der Motor dann zu heiß ist u durch den Temperaturunterschied kaputt gehen könnte oder? Sollte ich lieber eine Werkstatt aufsuchen oder kann ich das danach immer noch tun?

HILFE !? :/

...zur Frage

Differentialgetriebe defekt - Weiterfahren?

Hallo,

habe das Auto von meinem Papa übernommen(VW Passat 3BG 1.9TDI - 264.000km). Dieser machte schon seid ca einem halben Jahr bis Jahr ein schleifendes Geräusch.

Deswegen war ich mit dem Auto bei 2 Werkstätten, die mir beide sagten, dass das Differentialgetriebe kaputt wäre und daher auch die Geräusche kommen. Außerdem wären noch ein paar Lager hinüber und es würde sich für das 12 Jahre alte Auto einfach nicht mehr Lohnen das zu reparieren :(

Das Problem ist, dass mir (Student) die Mittel fehlen da irgendwie Geld reinzustecken und Ahnung von Autos habe ich sowieso gar nicht... Ich wollte diesen Winter nochmal ca 1000KM hin und zurück in die Schweiz fahren und frage mich nun; Kann ich das überhaupt noch riskieren mit dem Auto?

Einer von der Werkstatt meinte recht locker, wenn das schon seid ca nem Jahr da ist das Geräusch kommt das auf die 2 bis 3 tausend Kilometer auch nicht mehr an..

Bin mir da aber sehr unsicher und würde mich über euren Rat sehr freuen, kann ich das todgesagte Auto noch weiterfahren oder würdet ihr es nicht riskieren.

((Sollte es liegenbleiben bin ich beim ADAC)) :D

Danke schonmal für eure Hilfe :)

...zur Frage

Darf man einen Autofahrer anzeigen, der versucht, die Türe zu öffnen? Nötigun usw.

Folgende Situation spielte sich ab: Ich war heute morgen mit meinem Auto auf dem Weg zur Arbeit. Wie jeden Morgen eben.

Dann wollte ich von einer Seitenstraße auf die Hauptstraße ein biegen. Also ich wollte nach rechts fahren und vom links kam auf meiner Seite ein Auto. Ich habe extra genug Gas gegeben und bin vor dem Linkskommenden in die Hauptstraße ein gefahren. Also er musste bestimmt nicht bremsen und wenn, dann hat er sich nicht an die Geschwindigkeitsbeschränkung gehalten.

Dann gab mir der Fahrer wilde Gesten und betätigte die Lichthupe. Weil ich erschrocken war, habe ich leicht auf das Bremspedal getippt, OHNE zu bremsen.

Dann fuhr das Auto hinter mir noch näher auf und überholte mich im Ortsgebiet bei 50 km/h Beschränkung. Die Geschiwindigkeit hat er natürlich überschritten.

Das lies ich mir nicht gefallen und fuhr dem Auto auf der Landstraße nach. Ich wartete auf eine Gelegenheit, um zu überholen und tat das auch und habe den anderen Autofahrer geschnitten, habe dabei aber nicht die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschritten!!

Kurz darauf war dann eine Baustelle und eine rote Ampel, was ich nicht wusste. Also musste ich stehen bleiben. Dann habe ich im Rückspiegel gesehen, wie der Hintermann aus gestiegen ist und zu meinem Auto ging. Ich habe dann die Autotüren verriegelt und der Fahrer des anderen Autos versuchte, meine Tür zu öffnen. Also er hat die Türschnalle in die Hand genommen und als er sie nicht auf bekommen hat, hat er mich mit bedrohenden Gesten an geschaut und ist wieder zu seinem Auto gegangen.

So, jetzt meine Frage: Der andere Autofahrer hat ja versucht, die Autotür zu öffnen. Könnte man ihn dafür an zeigen? Weil das Auto ist ja mein privater Raum, wie eine Wohnung, als hat er versucht ein zu brechen, oder?

Ich war im Auto alleine und der andere auch. Sollte er mich an zeigen, muss ich etwas befürchten?

Wir haben ja keine Zeugen.

Wie hättet ihr reagiert?

Ich bin normalerweise ein entspannter Fahrer, nur heute sind mir die Sicherungen durch gebrannt.

Danke für eure Antworten

P.S. Ich bin noch in der Probezeit

...zur Frage

Corsa B verliert Öl, was kann passiert sein? Wie teuer wäre Reperatur?

Hallo,

ich habe mir vor drei Monaten einen Opel Corsa B, Baujahr 1998 gekauft. Mir war ja schon klar, dass das Auto ziemlich alt und "zerbrechlich" ist, aber das was jetzt kommt hätte ich nicht gedacht. Ich war vor zwei Wochen bei einem Ölwechsel bei A.T.U. und der Mann oder meinte, dass das Auto seiner Meinung nach viel Öl verlieren würde und es könnte sein, dass sich irgendwann Öllachen bilden. Ich sollte ca. 200 km fahren und wieder kommen, damit er sich das angucken kann. Heute, als ich von der Arbeit kam und ins Auto steigen wollte, habe ich einen kleinen Ölfleck unter dem Auto entdeckt. Da ich mir nicht sicher war, ob das Zeug von meinem Auto kommt (da unter vielen anderen Autos auf diesem Sammelparkplatz ähnliche Flecken waren), bin ich nach Hause gefahren und hab nach dem Einparke eine Zeitung unter die vermututete Stelle gelegt. Nach ca. einer Stunde war dort ein erbsengroßer, schwarzer Fleck zu erkennen direkt neben dem Motor. Jetzt mache ich mir wahnsinnige Sorgen. Ich werde mir den Fleck morgen nochmal angucken. Das Problem ist, dass ich ausgerechnet diesem Monat einfach kein geld für eine Reperatur habe. Eventuell könnte ich mir das leihen... Aber trotzdem habe ich keine Ahnung, wie ich den nächsten Schritt machen soll. Ist halt mein erstes Auto und ich bin ziemlich unerfahren( und weiblich und dazu noch Studentin). Ich weiß, dass viele Gründe hinter dem Tropfen des Öls stecken können... Weiß denn jemand, welche Werkstätte preiswert sind und wie viel sowas etwa kostet? Danke im Voraus! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?