Der Clio 2 ist jetzt nicht gerade der neueste.... Neben elektrischem oder mechanischem Problem, könnte es auch an Beton liegen!

In früheren Zeiten oft gesehen... Tür durchgerostet, mit Beton ausgefüllt, gespachtelt und Gießkannen-Lackierung...

...zur Antwort

Diese Seite heißt "Autofrage.net" nicht "Bußgeldkatalog.net" oder "rote.ampel.net"

Wart doch einfach ab, Entweder es kommt Post oder es kommt keine. Und was Dich erwartet, findest im Bußgeldkatalog!

...zur Antwort

Wo soll denn das rattern mit der Lenkung zusammen hängen? Oder fährst Du einen Gabelstapler, der hinten lenkt? :-)

Was Du hier so etwas seltsam schilderst, hört sich an, wie ein Defekt an der Servopumpe!

...zur Antwort

Die beiden Dinge, die Du nennst, hängen nicht unbedingt zusammen. Und als wenn es das intimste Geheimnis wäre, mal wieder keinerlei Angaben, was es für eine Kiste ist. Denkst Du, wir wissen alle automatisch, was für einen Hobel du fährst?

...zur Antwort

Also mit oder ohne Werkstatt würde ich erst mal versuchen, mit einem Endoskop in den Kofferraum zu kommen. Dann kann man sehen, ob da tatsächlich was im Schloss eingeklemmt ist.

Wenn dem so ist, ist leider Gottes, gie gleiche "brachiale Gewalt" nötig, daß Schloss bei gleichzeitiger Betätigung auf zu ziehen. Eben so wie die Kraft gewirkt hat, als der Deckel geschlossen wurde.

Es ist wohl eher unwahrscheinlich irgendwie in den Kofferraum zu gelangen, um zB den Schließbolzen abzuschrauben!?

...zur Antwort

Was ga jetzt genau verbogen ist, sollte eine Werkstatt klären. Querlenker und Spurstange kann sein. Muß aber nicht. Die sind nicht immer gerade gebaut. Je nachdem, wie die Räder sich beim einschlagen bewegen, sind die Biegungen dazu da, daß die Lenker nirgendwo anstehen.

Die Biegungen, die von hause aus vorhanden sind, können da natürlich auch überdrückt sein. Aber das kann Dir die Werkstatt sagen. Nach dem tausch der defekten Teile ist auf jeden Fall noch eine Achsvermessung notwendig. Sonst zieht der Wagen uU wie ein Gaul nach einer Seite oder die Reifen fahren ungleichmäßig ab.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.