Wo steht bei bei Marangoni Reifen das Baujahr ??

3 Antworten

Hi, habe das hier gefunden: "Falls nicht mit Auslauf oder DOT 200x (s.Reifen ABC) gekennzeichnet, handelt es sich um einen Reifen aus aktueller Produktion (lt.Reifenhersteller bis max.5 Jahre 100% Gebrauchswerteigenschaften" (Quelle : http://www.reifen-vor-ort.de/sommerreifen/marangoni-verso-2055516-403277/postCode/50667/radius/20)

32

Komische Regelung bei der Billigmarke. Ich habe mal die Händlersuche nach Plz. Gebiet gemacht. Interessant: Keiner der renommierten Reifenhändler vor Ort taucht in dieser Händlerliste auf!

0

Alle Reifenhersteller weltweit haben sich verpflichtet, die DOT-Nummer anzugeben. Das Zeichen muss an mindestens einer Reifenflanke stehen. Wenn die Reifen laufrichtungsgebunden sind, kann die Nummer evtl. innen stehen. Das solltest du mal überprüfen. Ansonsten habe ich den Verdacht, es handelt sich um runderneuerte Reifen.

26

Hi Jo Werden zB runderneuerte Dunlop Reifen weiterhin unter dem Markennamen Dunlop vertrieben? Mich mich käme sowas sowieso nicht infrage.

0
32
@dv946

Für mich käme das auch nicht in Frage. Zum Erneuern wird die alte Lauffläche abgefräst, ich meine, das auch der alte Markenname unkenntlich gemacht wird, bin mir aber nicht sicher.

0

Das muss drauf stehen.Die DOT mit Woche und Jahr ist immer ziemlich klein dargestellt.Auch bei Runderneuerten steht das Datum der Runderneuerung in gleicher Weise drauf.Die sind aber als solche mit einem R oder mit retread oder retreadet gekennzeichnet.

Ford Fiesta Reifen lässt sich nicht wechseln

Hallo,

ich weis die Frage ist nun vielleicht etwas seltsam aber ich weis einfach keinen Rat mehr. Und zwar wollte ich den rechten Hinterreifen wechseln, sprich von Winter- auf Sommerreifen. Allerdings bewegt er sich kein Stück. Bei den Vorderreifen war das Wechseln kein Problem und auch beim linken Hinterreifen ging es, nachdem man ordentlich Cola und WD40 drüberlaufen lies. Nur bei diesem einen Reifen will es nicht funktionieren. Wir haben alles versucht, sind mit leicht geöffneten Muttern kurz gefahren, haben von hinten mit einem Gummihammer auf das Rad geschlagen, einen Abzieher benutzt, Cola und WD40 ohne ende hingesprüht aber es will einfach nicht runter gehen.

Vielleicht habt ihr noch einen Tipp der uns helfen könnte, weil deswegen extra in die Werkstatt fahren erscheint uns übertrieben.

Vielen Dank im Voraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?