Was verbraucht mehr Sprit - Fenster offen oder Klimaanlage an?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das hängt hauptsächlich mit der gefahrenen Geschwindigkeit zusammen. Ab ca. 70 km/h ist es günstiger die Klimaanlage anzuschalten als das Fenster zu öffnen, da dann durch den Luftwiderstand der Verbrauch gegenüber einer laufenden Klimaanlage höher ist. Unter 70 km/h ist es tatsächlich für den Verbrauch günstiger ein Fenster zu öffnen, statt die Klima laufen zu lassen. Aber natürlich hängt dies auch davon ab was die Klima zu leisten hat.

Ich lass immer leicht das Fenster auf, find das angenehmer als die Klima. Denke das wird auch weniger Sprit verbrauchen, aber das hängt natürlich auch davon ab, was die Klima leisten muss. Wenn du 18°C im Auto willst, bei 30°C draußen muss die natürlich ganz schön ackern. Im Winter noch mehr!

Wenn schon Fenster auf,dann eins vorn leicht öffnen und eins hinten.Dann herrsch Druckausgleich,und es ballert auch nicht.Aber ob 30° heiße Luft von außen für Kühlung sorgt...?

Pardo,Beitrag ist ja schon 2 Jahre alt,zu spät gesehen

0

Die Klima wird sicher mehr Sprit verbrauchen als ein offenes Fenster. Kommt natürlich auch auf die Geschwindigkeit an mit dem Windwiderstand bei offenem Fenster.

Was möchtest Du wissen?