Motor startet nicht mehr?

1 Antwort

Vermutlich wieder das alljährliche Thema bei sinkenden Temperaturen: Der Akku schwächelt.

Jetzt fährt man wieder vermehrt mit Heizung, Licht usw., dazu womöglich nur Kurzstrecken. Das alles belastet den Akku extrem und er verliert mehr und mehr an Kapazität bis es zum Starten nicht mehr reicht.

Prüfe mit einem Multimeter die Voltzahl direkt an den Polen des Akkus.

Liegen weniger als 12,4V an oder gar weniger als 11,irgendwas, dann ist dieser entweder entladen oder defekt. Wenn der Motor läuft, sollte an den Polen irgendwas zwischen 13,5und ca. 14V anliegen, wenn die Leerlaufdrehzahl auf ca. 3t u/min erhöht wird. Wenn nicht, dann stimmt etwas mit dem Ladesystem nicht.

Nach längerer Fahrstrecke, d.h. ca. 30min Fahrt über Landstraße und Autobahn sollte der Akku ausreichend aufgeladen sein. Wenn dann nach 24h Ruhezeit der Akku noch mindestens 12,2V hat, sollte der ok sein und es liegt eher am Nutzungsprofil.

aber 30 mins ist zu lang oder?

0

Was möchtest Du wissen?