Was tun, wenn nach Auffahrunfall kein Schaden zu sehen ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sicherheitshalber mal einen Termin zur Kontrolle machen bei einer VW-Werkstatt. Vielleicht hast Du ja eine Stamm-Werkschaft, könnte mir vorstellen, dass die eine Sichtprüfung sogar kostenlos machen. Wenn nicht, trägt auf jeden Fall der Unfallverursacher diese Schadensermittlungskosten - ist im Grunde ja nichts anderes als ein Gutachten.

Hast du den Unfall denn schon gemeldet? Wenn du zur Werkstatt fährst, um alles durchchecken zu lassen, sollten die Kosten dafür natürlich auch vom Verursacher des Unfalls getragen werden.

Erstmal würde ich mal selber richtig nachgucken ob etwas zu sehen ist. Also auch mal kurz unters Auto legen und schauen ob etwas auffälig ist. Falls dir das nicht reicht und du sicher gehen willst hast du meiner Ansicht, dass Recht auf eine Kontrolle in der Werkstatt auf Kosten des Unfallverursachers. Da die Werkstatt ja nur wenig nachgucken muss sollte dies allerdings nicht zu teuer sein!

Was möchtest Du wissen?