Schuld beim Auffahrunfall durch Motor abwürgen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufjedenfall ist der Auffahrende Schuld, denn mit soetwas muss man immer rechnen und gilt z.B. nicht als unnötiges Bremsen, bei dem der Vorderman auch eine Teilschuld bekommen würde (was aber schwer nachzuweisen ist). Grundsätzlich gilt immer, dass man so fahren muss, sodass man jederzeit bremsen kann und das ist nicht der Fall, wenn man jemandem hinten drauf fährt.

Der andere wird selber schuld sein, da er zu dicht aufgefahren ist und nicht aufmerksam im Verkehr war. Also keine Sorgen machen! Beim Motor Abwürgen macht der Wagen ja auch nicht sofort eine Vollbremsung

Was möchtest Du wissen?