Wartungsfreie "Nass" Batterien Auslaufsicher ?

Mein Strombeutel :P - (Sicherheit, Batterie)

1 Antwort

Auf Dauer dichte Batterien gibt es nicht, die würden ja bei Temperaturschankung und Barometerstandsschwankung explodieren!! In deinem Fall würde ich vorsorglich zu einem Boschdienst in der Nähe deiner Wohnung fahren; die kennen sich mit Batterien (fast) jeder Gattung aus. MfG

2

Hab aber leider keine Ahnung wo es hier nen Boschladen gibt...

0

Batterie schwankungen

Hallo,

ich möchte mal kurz mein Problem schildern:

Wie schon zu lesen habe ich einen Lancia Dedra 1,8 Liter Baujahr 1994.

Letztens habe ich den Wagen angelassen und habe bemerkt das die Batterie Anzeige nur knapp über 9 Volt Stand.

Auch das Licht der Amartur Beleuchtung wurde immer schlechter. Auch hat das Licht beim Gasgeben geflackert sprich hell dunkel abwechselnd.

Habe es noch bis zur einer Tankstelle geschafft und dann ging das Auto auch schon aus.

Habe mich dort überbrücken lassen und das Auto ist auch gleich wieder angesprungen auch die Batterie Anzeige ist wieder auf 12 Volt gewesen. Lichtflackern beim GAs geben ist aber immer noch vorhanden.

Bin dann in die Wekstatt gefahren die haben alles durchgemessen batterie und Lichtmaschine, und gesagt die Dinger sind ok. Was es aber sein lönnte ist das der Regler der Lima defekt oder abgenutzt ist. Also habe ich einen neuen Regler einbauen lassen und laut Werkstatt ist alles in Ordung.

Ich mich gefreut will das Auto am nächsten Tag starten springt auch gleich wieder an nur die Anzeige ist wieder nur bei 9 Vollt.

Bin dann auf gut Glück losgefahren und so nach 3-4 km ging die Anzeige wieder nach oben auf knapp 12 Vollt nur wenn ich Lüfter oder Blinke oder Radio einschalte geht die Volt Anzeige wieder leicht nach unten. Licht flackern ist aber weiterhin vorhanden beim Gasgeben.

Nun meine Frage an euch wenn laut Werkstatt die BAtterie die Lima und der Regler in Ordnung ist. Was könnte es dann sein???

Schon mal tausend dank für euere Hilfe.

Gruß

Buchi

Themen: Sonstiges, LANCIA Dedra Details zum Fahrzeug: Kombi, Baujahr 1994, 100 PS, 1800 ccm, Benzin, Schaltgetriebe

...zur Frage

Startprobleme nach Batterieeinbau

Habe einen Peugeot 306SR Bj 96. und folgendes Problem: Ich hatte Startprobleme und habe eine neue Batterie eingebaut. Nun startet das Auto nur noch durch Starthilfe, also überbrücken mit einer anderen Batterie. Eigentlich muss die Batterie aufgeladen sein, bin auch sehr viel gefahren um sie zu laden.

Wenn ich den Zündschlüssel umdrehe passiert jedoch gar nichts. Auch funktioniert die Innenbeleuchtung, das Radio, die Wegfahrsperre und die Zentralverrigelung nicht mehr. Wenn man mit einer zweiten Batterie überbrückt läuft alles einwandfrei. Woran kann das liegen?

Hatte zuvor Startprobleme bei nassem Wetter (z.B. starkem Regen) kann es damit zusammenhängen? Außerdem habe ich vor ca. 2 Monaten ein Radio eingebaut, kann ich dabei einen Fehler gemacht haben, der sich so auf die Batterie auswirkt?

...zur Frage

Twingo BJ 97 springt nicht an, und gibt kein Geräusch von sich. Woran kann es liegen?

Also ich bin heute mit meinem Twingo etwa 100km gefahren und es war alles einwandfrei. Beim Halten auf dem Rasthof klapperte er kurz. Daraufhin fuhr ich nochmal kurz vor und zurück aber hörte nichts mehr.

Nach der kurzen Pause wollte ich weiter fahren, allerdings gab er keine Geräusche mehr von sich. Kein Anlasser, nichts.

Auch bei weiteren Versuchen passierte nichts. Die Batterie funktioniert allerdings, also radio, licht etc geht. Beim Versuch den Wagen durch anschieben zum laufen zu kriegen passierte wieder nichts.

Ein Bekannter der etwas Ahnung davon hat, tippt auf die Wegfahrsperre. Ohne Schlüssel blinkt diese relativ schnell , und weil dies wohl ein „bekanntes“ Problem ist. Steckt man den schlüssel rein, hört diese auf zu blinken, beim drehen geht diese aus. Der Twingo hat keine Zentralverriegelung.( Auch das schließen des Autos, und einlegen der Lenkradsperre brachten keinen Erfolg.)

Beim „zünden“ hört man wohl das die Benzinpumpe arbeitet, allerdings geschieht nichts. Tank ist auch noch halb voll..

Die Sicherungen ( unterm Lenkrad, und vorne Rechts unter der Motorhaube) sehen alle soweit man das beurteilen kann in Ordnung aus.

Kennt irgendjemand das Problem, und weiß woran es liegen kann? Oder hat irgendwelche Ideen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?