Unterhaltskosten Mercedes C220 oder C200?

2 Antworten

Ich muss Dich enttäuschen, eine allgemeingültige Aussage ist kaum möglich, daher nur mal ein paar Fakten, die bei deiner weiteren Überlegung weiterhelfen könnten:

- Der Stundenlohn in Markenwerkstätten ist im Gegensatz zu freien Werkstätten deutlich höher, auch oder gerade bei Mercedes

- z.B. die Achsgelenke eines Wagens der nur rund 70tkm gefahren ist, können durch häufige Bordsteinkontakte ebenso defekt sein wie bei einem Wagen der 130tkm nur auf der Autobahn bewegt wurde

- Die Inspektionen A oder B können auch andere Werkstätten durchführen, lediglich bei Fehlern kann es sinnvoll sein, diese bei MB auslesen zu lassen, da freie Werkstätten nicht die passende Software haben (können)

- wann etwas kaputt geht wird keiner prophezeien können, dies kann 3 Tage nach dem Kauf, erst nach einem Jahr oder nie passieren

Anmerkung: Gerade bei Mercedes werden gerne die Tachostände manipuliert. Also genau hinsehen und ggf. bei MB checken lassen.

Sollte Deine Anmerkung " gerade bei einem Mercedes" heißen? So wie es jetzt da steht, entsteht ein falscher Eindruck................

1
@onkeljo

Korrektur: es sollte heißen, auch bei Mercedes und anderen Herstellern wird gerne am Kilometerstand manipuliert

0

Die Unterhaltskosten sind eigentlich nicht höher als bei anderen Autos auch. Vor allem, weil bei einem so alten Diesel Benz nur ein regelmäßiger Ölwechsel erforderlich ist. Das kann jede kleine Werkstatt, genau so wie Bremsenkontrolle ( bei Wechsel Sommer-Winterreifen ) und allgemeine Wartung nach Bedarf.

Ersatzteile holt man sich im Zubehörhandel, die Preise dafür sind sogar oft günstiger als für einen Japaner oder Franzosen.

Alles andere hat "geoka" schon passend beschrieben.

SLK200 (R170) Motor stottert extrem im Leerlauf?

Hallo liebe Community,

Mein Vater und Ich haben ein problem mit seinem SLK200 wir sind mit dem Latein am Ende. Es ist ein SLK200 (r170) mit 136Ps und einer 2.0l Maschine er hat jetzt 270.000km runter.

Der Wagen stand ungefähr ein halbes Jahr in der Ecke, da der Tüv abgelaufen war und es sowieso Winter war.

Bevor er abgestellt wurde lief das Auto einwandfrei er hatte keine beschwerden.

Als wir ihn aus dem Winterschlaf holen wollten sprang er nicht an, da die Batterie defekt war. Also haben wir eine neue gekauft und verbaut da sprang er sofort an. Und ab da fing alles an. Das Auto hat extrem im Leerlauf gestottert und der Motor hin und her gewackelt er nahm auch kein Gas mehr an und haute Fehlzündungen raus, außerdem knackte er dabei aus dem Motorraum. Nach kurzer Zeit ging er aus, da die Batterie nicht geladen hat also haben wir eine neue Lichtmaschine verbaut. Nun sind wir auf Fehlersuche gegangen und haben im Internet nach Ursachen für dieses Problem geschaut. Da haben wir gelesen es kann am LMM liegen, also haben wir ihn getauscht. Dies ging immer so weiter bis folgendeteile ausgetauscht worden sind Kühlwassersensor, Zündkerzen, Dorsselklappe, Gasgebersensor und alle Sicherungen wurden gecheckt. Danach haben wir noch am Nockenwellenversteller geschaut, ob Öl ins Steuergerät kam aber es ist alles Furztrocken. So nun hat er jedenfalls wieder Gasangenommen, da haben wir es länger getretten und siehe da plötzlich läuft er ganz ruhig im Leerlauf als wenn nie etwas war. Wir dachten es sei behoben, aber nach kurzem stehen von ca.14 bis 20Uhr wieder das gleiche Problem im Leerlauf ruckelt, stottert und knackt er gibt man länger Gas wieder ruhig wie eine Katze. Danach haben wir ihn ausgemacht und wieder gestartet es war wieder alles perfekt, aber steht er wieder ein paar Stunden beginnt das gleiche Spiel von vorne.Also sind wir erstmal zum Tüv gefahren, aber dort kam er nicht rüber da Löcher im Auspuff waren und die Lambadsonde falsche Werte lieferte. Also haben wir einen neuen Mitteltopf und eine neue Lambadsonde eingebaut, dabei fiel uns auf ,dass am Endtopf ein Massekabel fehlte dies haben wir ebenfalls behoben. Aber es ist immernoch da wir sind wirklich mit unserem Latein am Ende. Ich würde mich sehr freuen, wenn uns jemand helfen kann, da es solangsam echt Teuer wird mit dem gekaufe. Es kann doch nicht sein, dass er nur Rund läuft wenn man Gas gibt ein paar Sekunden.

...zur Frage

Ist es günstiger sein Auto im Ausland verschrotten zu lassen?

Ich habe bei mir noch ein wirklich altes Auto rumstehen, dass nichts mehr ist und welches ich daher gerne verschrotten lassen würde. Mir sind die Kosten dafür in Deutschland deutlich zu hoch, weshalb ich überlegt habe, ob es nicht günstiger sei, sein Auto im Ausland verschrotten zu lassen, z.B. in Polen oder so!? Kennt jemand die ungefähren Preise, also ist es viel günstiger und kann ich das Auto einfach so auf einem Anhänger nach Polen transportieren oder muss ich da was beachten? Besondere Papiere etc haben?

...zur Frage

mercedes benz A 140 oder A 160 kaufen???

hallo,

wir möchten uns einen neuen wagen kaufen da mein renault clio mitten auf der autobahn einen motorschaden hatte, und das obwohl ich ich vor 2 mon. gekauft habe.naja.... kommen wir wieder zu sache

diesmal soll es ein daimler sein eine A-klasse

bj 1998-2000

ich werde meisten damit innerorts fahren oder max. 50 km autobahn/kraftfahrtstraße

aber nur welches A 140 oder A 160

könnte uns bitte jemand helfen der sich mit diese beiden modelle auskennt? wo ist der unterschied-karosserie ,innenaustattung oder motor? welchen würdet ihr uns empfehlen???

wir bedanken uns im vorraus

...zur Frage

Habe mein Auto in der Werkstatt, Mercedes C 220, muss den Anlasser erneuern, d.h. austauschen. Kann es sein, dass dies 1000 EUR kostet?

Habe mein Auto heute zur Werkstatt gebracht, es funktionierten alle Lämpchen, es sprang jedoch nicht an. Die Werkstatt rief mich an, es sei eine Sicherung durch, welche jedoch nach Wechsel wieder durch brannte. Es ist der Anlasser kaputt, muss erneuert werden, Kosten 1000 EUR. Kann das sein?

...zur Frage

Siedepunktmessung der Bremsflüssigkeit

Hallo, ich habe bei einer weniger bekannten Werkstattkette einen (kostenlosen) Check machen lassen, bei der auch eine Siedepunktmessung der Bremsflüssigkeit vorgenommen wurde. Der Werkstatt-typ hat Flüssigkeit dem Bremsbehälter entnommen, in sein Testgerät geschüttet und es sieden lassen. Bei 175° hörte es auf zu zählen und er gab die Flüssigkeit anschließend wieder zurück in den Bremsflüssigkeitsbehälter am Auto.

Ist das nun eine Messung der Siedetemperatur oder des Nasssiedepunktes? Ich verstehe den Unterschied nicht. Es ist DOT3 Flüssigkeit und wann sie das letzte Mal gewechselt wurde weiß ich nicht. Auto ist Baujahr 1999.

Die Werkstatt hat indes von wirtschaftlichen Totalschaden geredet, weil Stoßdämpfer, Bremsen rundum, Spurstangen, Abgasanlage ab Kat usw nur vom Original Fahrzeughersteller bezogen werden könnte, und das an die 3000 Euro wären (Chrysler 300M).... daher habe ich auf irgendwelche Erklärungen der Werkstatt verzichtet, da ich mich nicht weiter belabern lassen wollte.

...zur Frage

Ersatzteil gesucht

hi ich brauch ein Ersatzteil für meinen a190. Leider weiß ich nicht genau wie man den nennt. Er ist für die Sitzhöhe verantwortlich. Weiß jemand vielleicht auf welcher Internetseite ich diesen ermitteln kann ? Finde ihn unter Innenraumausstattung nicht...

Hier ist noch ein Bild und das Teil was ich brauche ist die Nummer 10( nur das linke) http://www.leebmann24.de/media/catalog/product/cache/1/image/5e06319eda06f020e43594a9c230972d/3/5/35059.JPG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?