Darf man sein eigenes Öl + Teile zu einer Inspektion mitnehmen?

4 Antworten

Ich habe bisher noch keine Autowerkstatt erlebt, die das gemacht hat. Zumindest nicht ohne großen Widerstand. Du musst auch verstehen, dass sich die Werkstätten mit den Ersatzteilen etc. unter anderem über Wasser halten und deswegen ungern Angebote aus dem Internet verbauen etc. Außerdem nehmen sie das Risiko auf ihre Kappe, sollten die Teile/Öle etc. nicht dem scheinbaren Zustand entsprechen.

Wenn du vor hast damit zur VW-Werkstatt zu gehen, sehe ich wenig Chance auf Erfolg. Bei einer freien Werkstatt kannst du vielleicht mit dem Meister reden, aber auch dort wird es sicher auf Widerwillen treffen. Meiner Erfahrung nach ist der Materialpreis für Öl oder andere einfache Verschleißteile bei freien Werkstätten auch weit weniger "überzogen" als bei manchem Hersteller.

Hi, das welche selber Öl mit zur Inspektion bringen habe ich schon gehört und auch schon selber gemacht, dabei gab es keine Probleme. Aber wenn man selber Teile mitbringt glaube ich schon das es Schwierigkeiten geben wird.

Klar - es gibt da generell kein Gesetz welches dieses verbietet! Es ist dann halt die Frage ob die werkstatt das mitmacht...!? Könnte mir vorstellen das eine VW Werkstatt das nicht macht. Was ich auch verstehen könnte... Man sollte es vorher absprechen.

Die meisten Werkstätten werden hier nicht mitspielen oder für die Arbeit einen höheren Preis verlangen.

Es gibt allerdings auch Teilelieferanten im Internet, die "Vertragswerkstätten" haben, die das im Internet gekaufte Teil einbauen.

Du kannst es dann sogar gleich an die Werkstatt liefern lassen, die Dich anruft, sowie es angekommen ist.

Was möchtest Du wissen?