Toyota Yaris oder VW Polo?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eher den Yaris, wenn der Pflegezustand ok ist. Für VW bekommt man preislich eher schlechtere Qualität und Ausstattung. Zudem ist dieser leichter und lässt sich etwas sparsamer fahren.

Trotz 9 Japanpferdchen mehr, darf man jedoch keine Beschleunigungswunder erwarten.

Danke sehr ;)

Und wie ist bei : VW Polo1.2 TSI Blue Motion Technology MATCH,90 PS, EZ 11/2012, KM 77000, Weiß, mit Klimeanlage und Sitzheizung

für 500€ mehr?!

0
@Rans75

Bleibt immer noch ein VW, bei dem die Qualität überschätzt wird ;-) Was nützen mir tolle Spaltmaße und gepolsterte Armaturenbretter, wenn die Technik nicht so robust ist und daher öfter in die Werkstatt muss?

1
@Rans75

Bleibt immer noch ein VW, bei dem die Qualität überschätzt wird ;-) Was nützen mir tolle Spaltmaße und gepolsterte Armaturenbretter, wenn die Technik nicht so robust ist und daher öfter in die Werkstatt muss?

0

Mit dem Polo dürfte die Entwertung geringer sein. Mit dem Yaris Hybris hatten wir aber keine Probleme. Hier hängt aber der Verbrauch vom jeweiligen Weg ab und liegt bei 1,5 bis 7 Liter. Auf Autobahnen sehr viel höher und im Stadtverkehr/ Über Land sehr sparsam.

Auf jeden Fall den Toyota Yaris. Aber es zählt natürlich auch der technische und allgemeine Zustand des Fahrzeuges.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke sehr ;)

Und wie ist bei : VW Polo1.2 TSI Blue Motion Technology MATCH,90 PS, EZ 11/2012, KM 77000, Weiß, mit Klimeanlage und Sitzheizung

für 500€ mehr?!

0

Was möchtest Du wissen?