Da das System m.W. nach diganosefähig ist, solltest du beim BMW die Fehlercodes auslesen lassen. Das System ist zu komplex um einfach mal irgendwo auszufangen, wobei ich den Verstärker zunächst in Verdacht hätte. Der kostet jedoch locker 1.100€ bei BMW, wobei es auch Firmen gibt, die sich auf eine Reparatur spezialisiert haben, wie z.B. King Reparatur

Aber wie gesagt, erstmal versuchen eine Diagnose stellen zu lassen, nicht dass irgendwo eine Kabelbruch, Wassereintritt usw. der Grund für die STörung ist.

...zur Antwort

Warmstart-Problem BMW E87 118D?

Hallo Freunde,

dies wird vermutlich ein etwas längerer Text, deshalb bedanke ich mich schon mal bei jedem von euch im Voraus!

Ich habe mir vor 4 Monaten c.a einen BMW E87 118D (2004) gekauft.

Das Auto hatte anfangs ein großes Problem mit dem starten also sowohl im warmen als auch im kalten Zustand hat es teilweise mehrere Minuten georgelt.

Ich habe das Auto trotzdem mitgenommen, da es ein Notverkauf war. Circa 2-3 Wochen täglich gefahren, dann wurde das mit dem Starten aufjedenfall besser, aber noch lange nicht gut.

Ich habe anschließend als aller erstes einen kompletten Ölwechsel samt Filter etc. gemacht, und den Kraftstofffilter erneuert. Nach dem der Kraftstofffilter neu war, sprang der Wagen überraschend gut an, also perfekt würde ich sagen. Leider hat das nur ein bis zwei Tage angedauert, dann sprang er wieder nicht so gut an.

Mir ist anschließend aufgefallen, dass der Wagen im kalten Zustand so anspringt, als hätte man zu wenig Batterie und der Motor fängt gerade so an zu laufen, ihr wisst bestimmt was ich meine. Und wenn der Wagen warm ist, also 1 Minute nach dem ausmachen, springt der auch gut an, aber sobald ich so 10 Min oder so warte, orgelt der wieder teilweise 10 Sekunden.

Anzeichen dafür, dass die Batterie schwach ist gab es soweit nicht, aber was ich nicht verstehe ist, dass der Wagen schon 1-2 mal mit Überbrückung sofort gestartet hat, aber wenn die "Batterie" schwach wäre, dann könnte er doch nicht so lange orgeln?

Ich habe neulich die Injektoren gewechselt, durch generalüberholte. Der Wagen ist leiser, verbraucht vermutlich weniger, und zieht besser, dadurch ist allerdings mein eigentliches Problem nicht gelöst.

Vielleicht hat einer von euch einen Tipp, sonst muss ich leider erneut in die Werkstatt, und das ist nicht so geil als Azubi :D

Vielen vielen Dank fürs lesen, ich bin für jede Hilfe dankbar!

Viele Grüße

...zur Frage

Steht etwas im Fehlerspeicher?

Deiner Beschreibung nach betreffend Kaltstart, hätte ich Akku und/oder Anlasser in Verdacht. Baer nach kurzer STandzeit warm deutet für mich eher auf ein Problem an der Einspritzpumpe bzw. Undichtigkeiten in Kraftstoffleitungen hin.

Anderseits kommt auch ein Temperatursensor in Frage, der unplausible Werte liefert

Ansonsten ab Seite 10 finden sich einige Prüfhinweise und Suchschema. Fürchte, dass dies dann doch eher eine Werkstattarbeit ist.

https://docplayer.org/56217086-Fehlersuche-und-best-practise-an-bmw-diesel-motoren-m57-m47-v-3-09.html

...zur Antwort

Dies bedeutet, dass du eine Anhängerkupplung haben darfst, die auch über eine ABE drangebaut sein darf, sofern nicht schon in der Typgenehemigung des Fahrzeuges enthalten.

Weiterhin dass sich durch die AHK die Fahrzeugabmessungen ändern und die zulässige Gesamtmasse auffgrund der Stützlast technisch bzw. im Land im bis zu einer best. Grenze um 50 kg bei Anhänger Betrieb erhöht sein darf.

...zur Antwort

Durch den sinkenden Reifenquerschnitt kann der Reifen immer weniger selbst Stöße abfedern. Das geht natürlich zu Lasten des Komforts.

Teurer sind die Reifen natürlich auch, in dieser Größe ist die Auswahl z.B. an Allwetter- oder Winterreifen natürlich extrem eingeschränkt oder nicht verfügbar.

Weiterhin, bedingt durch größere Reifenbreite, Mehrverbrauch und schlechtere Beschleunigung, da hier dann größere Massenträgheiten eine Rolle spielen.

...zur Antwort

Lautsprecher von den Kabelschuhen befreien und eine Durchgangsprüfung an den beiden Kontakten machen. Kommt ein Signal, so scheint dort zunächst alles ok zu sein. Nimme eine 9V Batterie, verbinde sehr kurz (0,5sec max.) die Kontakte und beobachte die Membran. Ist hier ein Hub zu sehen und oder eine Bewegung zu sprüren, so ist der Lautsprecher an sich ok und du must den Fehler im Kabelstrang suchen. Meist ein Kabelbruch B-Säule zur Tür.

https://www.astra-h-forum.de/t/lautsprecher-hinten.68501/

...zur Antwort

Es entsteht keine Lücke, wenn du fristgerecht kündigst und die neue Versicherung mit Ablauf der alten Versicherung anfängt.

D.h. du kündigst z.B. fristgerecht bis spätestens zum 30.11 für den 31.12.20, 00:00 Uhr und die neue Versicherung fängt an am 01.01.21 um 00:00. Also keine Lücke vorhanden.

...zur Antwort

Sowohl Schrauben als auch Felgen sind in einem gewissen Maß elastisch und unterliegen auch Korrosion oder sammeln Schmutz an den Radbolzen.

Das Material arbeitet also und wenn dann noch etwas Schmutz, Rost bzw. Korrosion dort bei der Montage vorhanden ist, dann entsteht quasi ein kleiner Spalt. Durch die Fahrt setzt sich das Material etwas und es die Radschrauben können etwas nachgezogen werden. So wird gewährleistet, dass die Zeit nach der Kontrolle alles sicher sitzt.

In der Praxis achte ich darauf sowohl den Mutternsitz als auch Anlageflächen mit einer Messingbürste oder feinem Schleifpapier von Korrosion und Rost zu befreien, bevor ich die Räder montiere. Auch wenn ich nach einigen Kilometern nochmals mit dem Drehmomentschlüssel nachgezogen bzw. kontrolliert habe, gelockert hatte sich da jeweils nichts mehr.

...zur Antwort

Der Verlust an absolutem Wert ist der Anfangszeit extrem hoch und wird im Laufe der zeit immer weniger.

Du kaufst einen Neuwagen für 50.000€ und schon am ersten Tag der Zulassung ist er nur noch 45.000€ wert. Nach 3 Jahren ist der Wagen, je nach Beliebtheit, nur noch 30t€ wert und so weiter.

Die Wertentwicklung ist also weder progressiv, noch linear, sondern degressiv. Also abflachend, siehe das Diagramm im Link: https://www.vwfs.de/magazin/auto-und-mobilitaet/wertverlust-entgegenwirken.html

...zur Antwort

Das kommt drauf an, welches Öl und Teilelieferant verwendet wird, auch die Art und Lage der Werkstatt, der dortige Stundenlohn eeinflusst natürlich den Preis.

Und da es ja verschiedene Motoren im Smart gibt, ist jeweils auch die Ölmenge unterschiedlich und erst recht ob dabei der Filter gewechselt wird.

von 2,5l bis 3,7l je nach Motor bei einem Ölpreis von ca. 20-60€/Liter Motoröl, zzgl. Filter von ca. 5-20€ gibt es auch Pakte ab ca. 45€. Dazu kommt noch der EInbaupreis und Dichtpaste für die neue Ölwanne.

...zur Antwort

Wenn alle Bruchstücke noch vorhanden sind, würde ich es mit einem Mittel namens "Schweissnaht aus der Flasche" versuchen zu kleben. Damit habe ich schon einige Platikteile selbst kleben können.

Alternative wäre eine Firma die Verkleidungen schweißen, als Plastik neu verschweissen können, hier habe ich bei Motorradverkleidungen gute Erfahrungen gemacht. Lohnt aber nur, wenn ein Ersatzteil nicht oder zu irren Preisen verfügbar ist.

...zur Antwort

Alles ok so.

schau dir mal das Drehmoment bzw. Drehzahl an: https://www.angurten.de/index.php?m2_id=11839&_B=infosystem&modus=motoren&modell_id=166&modell=A4&motor_id=11837#leistungsdiagramm

Hat das vielleicht jemand behauptet, der sonst Benziner fährt?

...zur Antwort

Antriebswellen, Motorlager, Auspuffaufhängung wären denkbare Geräuschquellen.

Etwas Spiel im Antriebsstrang ist normal, d.h. es es gibt Spiel in den Antriebswellen, Getriebe und Kraftübertragung bei der Kupplung

...zur Antwort

Wenn es nicht gerade Steinschläge sind, die im Anfangsstadium des Rostens sind, dürfte es sich hier um sogenannten Flugrost handeln. Das sind keine Eisenpartikel, die auf dem Lack landen und anfangen zu rosten. Entfernen sollte man diese dennoch zügig, da sich diese sonst festsetzen.

Es gibt dafür spezielle Flugrostentferner.

Wer in der Nähe von einer Eisenbahn wohnt oder Schrottplatz, wird häufiger mit dem Thema zu tun haben.

...zur Antwort

Manchmal reicht es schon aus, wenn z.B. die Messspitze z.B. in einen korrodierten Bereich gehalten wird um andere Ergebnisse zu bekommen.

Andererseits schalten bei modernen Autos oftmals einige Steuergeräte erst nach Stunden tatsächlich ab, was dann den Akku entlastet und mehr Volt "gemessen" werden.

Aber wenn dann 12,5V angezeigt werden, sollte alles im grünen Bereich sein.

...zur Antwort

Prüfen geht wohl nicht, siehe auch: https://www.motor-talk.de/forum/geblaese-innenraum-defekt-t3742213.html?page=1

https://www.repwiki.de/Ford_Focus_Gebl%C3%A4semotor_ausbauen_/_einbauen

...zur Antwort

Was jeder normale und anständige Mensch machen würde. Einen Zettel hinten den Scheibenwischer zu klemmen, gehört jedenfalls nicht dazu.

Hoffe du hast gar nichts gemacht und jemand hat sich dein Kennzeichen notiert. Dann brauchst du dir die nächste Zeit wegen Autofahren keine Gedanken mehr zu machen.

...zur Antwort

Ach so, dein Sohn macht das mit Vorsatz? Ja dann kann u.U. eine MPU darüber entscheiden, ob dein Sohn überhaupt in seinem Leben für das Führen von Fahrzeugen geeignet ist.

Vorsatz kostet auch mindestens doppelt so viel.

...zur Antwort

Platzer vorne oder hinten, rechts oder links oder im Ersatzrad? War genig Luft im Reifen, warum hat das Warnsystem im 8er keine Meldung gegeben, wann war der Wagen zuletzt in der Werkstatt, wann wurden die Reifen zuletzt kontrolliert, wurden NoNameReifen oder gebrauchte verwandt.

Warum taucht im Polizeibericht kein Unfall dieser Art auf?

Ohne nähere Details kann man diese Frage nicht beantworten

...zur Antwort

Nissan und Mercedes sind in weiten Teilen baugleich, zudem wird der Mercedes nicht mehr gebaut.

Die anderen Dinger sind eigentlich nur Show, leider bekommt man hier in D keinen Landcruiser GRJ79 in HD Ausführung zugelassen. Das wäre die beste Alternative.

Alles andere sind nur ein halbherziger Ersatz für Leute, die es für ihr EGO brauchen oder als reines Arbeitstier wie den Ford Ranger.

...zur Antwort