Sind japanische Kleinwagen wirklich zuverlässiger als deutsche Kleinwagen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Stärke der japanischen Autohersteller sind die sehr guten Fertigungsverfahren, die nicht nur preisgünstig produzieren sondern auch qualitativ hochwertig und exakt. Außerdem sind die meisten japanischen Wagen eher auf dem Stand ausgereifter Standardtechnik und keine Vorreiter in puncto Innovation. Dies führt unter anderem dazu, dass sie bei entsprechenden Erhebungen sehr gut abschneiden. Trotzdem kann man nicht einfach so pauschal sagen, dass ein Japaner länger fährt als ein VW...

Ich fahre jetzt viele Jahre Honda und die sind "noch nie kaputt" gegangen.

Aus meiner Sicht schon, denn ich fahre nun schon seit sehr vielen Jahren nur einen Japaner.

Opel Corsa oder Ford Fiesta? Erfahrungen?

Ich will mir einen neuen Kleinwagen als Zweitwagen zulegen und besonders gefallen mir die neuen Modelle des Ford Fiesta oder des Opel Corsa, aber ich kann mich nicht wirklich entscheiden. Was würdet ihr mir empfehlen, hat vielleicht schon jemand mit beiden Autos Erfahrungen gemacht und kann von Vor-oder Nachteilen berichten. Es würde auch helfen, wenn jemand Tests bzw. Vergleiche zwischen den beiden Autos wüsste, wo ich ein bisschen nachlesen könnte? Bin für jede Hilfe, jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Können Neuwagen aus Japan eigentlich verstrahlt sein?

Die schreckliche Katastrophe ist ja nun schon etwas her. Wie weit ist Japan wieder mit seiner Autoproduktion und muss ich als Verbrauche angst vor verstrahlten Autos haben wenn ich zur Zeit ein Japanisches Modell kaufe?

...zur Frage

Was ist heutzutage ein angemessener Verbrauch für einen Kleinwagen a la Corsa, Fiesta, Polo etc.?

Es ist bei mir schon lange her das ich einen Kleinwagen gefahren bin. Hatte ganz früher mal einen Opel Corsa A. Der hat immer so 7-8 Liter Benzin gebraucht... Was ist denn in dieser Liga heute ein angemessener Verbrauch?

...zur Frage

Welches Auto ist in der Kleinwagen Klasse a la Fiesta, Corsa etc. der Preis Leistungssieger?

Gab es dazu evtl schon mal einen Test oder ähnliches? Gerade der Unterhalt interessiert mich...

...zur Frage

Sportreifen für Kleinwagen?

Hallo. Ich übernehme demnächst den Wagen meiner Mutter (Renault Clio Erstzulassung 2011). Da die Sommerreifen langsam zu alt werden müsste ich dann neue kaufen. Derzeit sind dort Reifen der Dimension 165/65 R15 81T aufgezogen. Die sind zwar in Ordnung gewesen jedoch wünsche ich mir einen Reifen mit mehr Grip auf trockener Straße (ggf. einen Sportreifen). Ich habe dann mal auf michelin.de nachgeschaut und im Reifenkonfigurator alle wichtigen Details zum Auto eingegeben. Wie es scheint kann man laut Konfigurator auch die Größe 185/60 R15 84 H aufziehen. Das Problem ist nur, dass man bei dieser und der kleineren Größe nur Komfort oder Spar-Reifen findet und keine mit sportlichen Eigenschaften (oder gar Sportreifen). Daher die Frage, ob es da irgendeine Empfehlenswerte Marke gibt, die Reifen mit den genannten Eigenschaften in den beiden Größen anbietet. Die zweite Frage wäre, ob es wirklich so wichtig ist, ob es genau die zwei Größen sind oder nicht, solange Zollangabe und Reifenbreite stimmen (Z.B. 185/55...) Ein langer Text zu einer für Kenner wohl simplen Frage.

Danke schonmal im Vorraus

Mfg

metinfan56

...zur Frage

Unfall verursacht beim Rückwärtsfahren - Strafe zahlen?

Ich habe vor kurzem beim Rückwärtsfahren jemanden gerammt. War meine schuld, klar, bin auch für den Schaden aufgekommen. Da es ein Mietwagen war, mussten wir die Polizei holen für ein Protokoll. Da wurde mir gesagt, dass ich ein Bußgeld zahlen muss, weil ich die "mir obliegende besondere Sorgfaltspflicht beim Rückwärtsfahren" misachtet hätte.

Gibts sowas wirklich? Ich hab doch schon eingestanden, dass es meine Schuld war, und werd den Schaden ja auch begleichen. Es gibt doch auch kein Bußgeld für "Sie hätten wissen müssen, dass sie schlecht einparken können, deswegen hätten sie besser zu Fuß gehen sollen"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?