Warum sind Japaner so viel günstiger als deutsche Autos? Liegt es an der Qualität?

5 Antworten

Also nein, an der Qualität liegt es sicher nicht. "Schuld" daran sind wohl alle bis jetzt aufgeführten Gründe Zusammengefasst lässt sich der hohe Preis wohl auf folgendes zurückführen: - Hohe Lohnkosten in Deutschland; - Teuere Imagepflege (Werbung, Autohäuser, Museen); - Teuere Zulieferer ( Bosch, ZF, Knorrbremse....) , Hohe Entwicklungskosten! (Viele Innovationen und Sicherheitskonzepte die aktuell in allen Autos verbaut werden, wurden von deutschen Autoherstellern erfunden - Airbag....)

Das alles hat aber dazu geführt, dass die deutsche Autoindustrie seit Jahrzehnten weltweit Marktführer ist. Das wiederum sichert wiederum tausende an hochqualifizierten Arbeitsplätzen in Deutschland, Darum fahre ich aus Überzeugung VW. Dieses "Markenbewusstsein" ist meiner Meinung nach ein Beitrag für ein zukunfsfähiges Deutschland. Selbst nur Japaner fahren und jammern, wenn Opel schließen muss, selbst nur Milch im Discounter kaufen und sich wundern, wenn der örtliche Landwirt dicht macht..... Gelebte soziale Marktwirtschaft und ein bisschen nationalistisches Denken kann ab und an nicht schaden. Frankreich ist dafür ein Paradebeispiel.

Die meisten deutschen Autokäufer schalten Ihr "Vernunft-Kauf-Gen" beim Autokauf leider ab. Selbst die Tatsache, dass viele Modelle gar nicht in Deutschland gebaut werden interessiert nur wenige. Hauptsache deutsch steht drauf.

Bei den Japanern und auch Koreanern stimmt jedenfalls das Preis- / Leistungsverhältnis. Auch die Qualität ist nicht schlechter. Für mich als Käufer ist es doch egal wo die Ware her kommt wenn sie gut ist. Hauptsache der Preis ist realistisch und nicht überteuert..

Der Name machts. Das sehe ich genauso. Zudem muss man überdenken, ob die Japaner vielleicht auch in der Produktion etwas günstiger sind. Arbeitskosten? Material? Wäre das möglich?

Mitsubishi Eclipse - Probleme beim Anfahren...?!

Beim Anfahren macht mein Eclipse neuerdings immer Probleme. Meistens aber nur wenn er noch kalt ist. Er ruckelt ziemlich... Was kann das sein? Wenn der Motor warm ist geht es dann meistens.

...zur Frage

Was kann ich dagegen Unternehmen?

Da wo ich wohne gibt es Parkplätze mit diesen Metallständern.Gegenüber gibt es einen Spielplatz.Ich bezahle nun seit Jahren 30 Euro Monatlich um dort stehen zu dürfen.Nachdem sich vor circa 1 Jahr eine Familie mit drei Kindern eingezogen sind,spielen die Kinder mit ungefähr 10 Freunden und/oder Bekannten Kindern auf dem Parkplatz Fußball.Vor der Familie war alles ruhig und gut.Als ich sie dass erste mal gesechen habe,dass sie Fußball auf dem Parkplatz spielen,dachte ich mit ,,na gut,lass sie mal,die Weden bestimmt auf die Autos aufpassen,um die nicht mit dem Ball zu treffen''.Beim zweiten mal auch noch.Aber danach habe ich gesehen wie sie mit langen dicken Stöcken vor dem Auto meiner Nachbarn spielten.Dann bin ich zu meinem Nachbarn gegangen und habe gesagt ,,Du wunderst dich die ganze Zeit wo von die Kratzer auf deinen Wagen kommen.Dann guck mal aus dem Balkon".Nachdem er dass gesehen hat,ist er zum Parkplatz gegeagen und hat sie von da verjagt.Nach einiger Zeit kamen sie wieder und spielten Fußbalk.Dann bin immer ich oder mein Nahbar raus gegangen und haben ihnen gesagt dass sie hier nicht Spielen dürfen,und dass ein paar Meter weiter ein Spielplatz und ein Fußballfeld sei.Aber sie kamen immer wieder und dass alles hat sich noch 15 mal wiederholt.Nun gerade guckte ich aus dem Fenster,und habe mitbekommen dass sie wieder spielen mit den Eltern und einer mir

Fortsetzung

...zur Frage

Ist jemand hier Mitglied beim ACE (Automobil Club Europa)?

Kostet 60 Euro im Jahr und sieht mir irgendwie dem ADAC zum Verwechseln ähnlich. Ist da jemand Mitglied und kann mal sagen warum? Also was gibts beim ACE was der ADAC nicht hat.

...zur Frage

Muss mich zwischen dem Toyota C-HR und dem Infiniti Q30 entscheiden. Welcher ist besser?

Beide gefallen mir ganz gut. Der Infiniti ist 2.000€ teurer. Ist er auch besser von der Ausstattung und leistungsfähiger als der Toyota?

...zur Frage

Nur 5000km/Jahr Kurzstrecke! Trotzdem jährlich Ölwechsel oder alle 2 Jahre?

Habe einen A6 mit 220PS und fahre nur 1 oder 2 x in der Woche 20km am Stück. Ist echt nicht viel. Brauche es aber nicht mehr so oft und will es aber auch nicht verkaufen. Soll ich trotzdem nach 1 Jahr und nur 5.000km einen Ölwechsel machen oder kann ich noch bis nächstes Jahr warten? Wie würdet Ihr entscheiden? Der Ölwechsel kostet mich 120,- Euro.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?