Schweres oder Leichtes Auto, welches fährt bei dem Wetter besser?

4 Antworten

Meiner Meinung nach auch ein kleines Auto mit guten Winterreifen und Frontantrieb. Ich habe einen solchen Kleinwagen und komme überall hoch, mein Vater mit seinem 2-Tonnen-Hinterradantrieb-Brummer hat da schon erhebliche Probleme. "Mehr Druck" auf den Reifen ist meiner Meinung nach eine Fehlinterpretation, da schwerere Autos auch meist breitere Winterreifen aufziehen müssen, außerdem wird hier die Massenträgheit vergessen, die gegen die Reibpaarungen spielt und einen ins Rutschen bringt. Hier hat ein Kleinwagen in Relation bessere Karten.

Eher größere Wagen mit entsprechenden Reifen. Der Druck ist höher und dadurch auch der Kontakt. Leichte Wagen rutschen schneller als welche mit entsprechendem Gewicht. Allerdings sind die Unterschiede bei PKW eher gering, da kommt es mehr auf gute Reifen und Fahrverhalten an.

Ei schweres Auto ist aufjedenfall im Vorteil, da der Anpressdruck und damit auch die Reibung der Reifen viel höher ist. Somit rutscht das Auto nicht so leicht, aber wenns erstmal rutscht, dann kann man es aber auch kaum noch stoppen.

Das kommt im Detail schon auf die Situation an. Aber ganz generell kannst du schon davon ausgehen das du mit einem leichten Auto gepaart mit Frontantrieb bei diesen Wetterverhältnissen am besten unterwegs bist.

Warum antwortest Du zweimal?

Deine erste Antwort war schon falsch!

0

Was möchtest Du wissen?