Ist der Ölverbrauch bei neuem Motor (2.0 TFSI A5) zu hoch?

3 Antworten

VW hat Probleme mit einigen Motoren, die konstruktionsbedingt viel Öl verbrennen.

Es gibt ein Messprozedere, da dein Motor noch rel. neu ist. Fahr zur Audi-Werkstatt damit und bemängele dies. Wenn du im Internet recherchierst, wirst du einige andere Besitzer mit dem gleichen Thema finden.

Auf jeden Fall am Ball bleiben, sonst wird es u.U. teuer:

Das Problem ist zwar ein Motor als Audi Entwicklung, betrifft aber die gesamte VW Familie. Fehlerhafte Kolben und Kolbenringe sind die Ursache.

Der Ölverbrauch ist zunächst erhöht und steigt dann ab 50 -80000 km drastisch an.

Abhilfe schafft ein neuer Kolbensatz für ca. 4.000,- Euro, wenn der Motor noch nicht zu stark geschädigt ist.

Sonst ist ein neuer Motor mit entsprechend höheren Kosten erforderlich.

1

nein nein ihr versteht mich falsch ich habe bereits einen NEUEN motor bekommen da der ölverbrauch zu hoch war.

0
32
@Zyzz8

Doch, das habe ich schon verstanden, aber auch da würde ich den Ölverbrauch im Auge behalten, auch wenn ein Liter bei knapp 10Tsd. KM in Ordnung ist.

0

Dann hoffe mal Du musstest den Motor voll selber zahlen und Audi hat gar nichts dazugetan den man schmeißt nicht den Motor weg weil er gesund Öl braucht das hat der Lader verbrannt und nicht der Motor . Dann sollte der neue noch schneller viel mehr Öl saufen 2-5 auf 500 Km das kommt auch auf die Fahrweise an den dann säuft der Motor halt mal mehr Öl solange es nicht aus dem Auspuff läuft sollte der Motor gesund sein  Ein Motor muss Öl brauchen macht der das nicht ist der nicht gesund  . manche Neuen Motoren brauchen 250-350 ml auf 100 KM und das bei Neuwagen 2,5-3,5 L auf 1000 das ist deiner mit 1 L auf 9500 ja schon an Ölteer an ersticken .

Welches Motoröl für meinen BMW?

Hallo miteinander,

vor geraumer Zeit fragte ich hier im Forum, wieso ich so hohen Ölverbrauch habe, die Frage ist geklärt (Kolbenringe hin, nicht dramatisch (er qualmt nicht), aber es lohnt sich keine Reparatur). Wie dem auch sei, nun wollte ich fragen, was wäre für den doch schon alten Motor gut? Klar, BMW sagt 5W-30, doch das will ich nun nicht mehr verwenden, andere Öl - Typen haben ebenfalls die BMW - Freigabe. Hier die Daten:

BMW 320i E46 M54 170PS 208000KM, Ölschlucker.

Ich finde Castrol gar nicht schlecht, doch was empfiehlt sich? Welche Viskosität muss das Öl haben um den Motor noch ein Weilchen zu gebrauchen? Der Ölverbrauch muss nicht zurück gehen, das stört mich nicht besonders.

...zur Frage

sehr hoher Ölverbrauch = Kolbenringe oder Ventilschaftdichtungen?

Ich habe mit meinem Chrysler 300M V6 Automatik einen sehr hohen Ölverbrauch von 2l auf 220km.

Blauer Rauch kommt erst, wenn ich aus dem Leerlauf abrupt auf hohe Drehzahl hochdrehe. Leider habe ich schon die Zylinderköpfe runtergenommen, ich kann daher keine weiteren Tests während der Fahrt machen! Von oben sieht alles gut aus, aber um an die Kolbenringe zu kommen muss ich halt von unten auch noch alles auf machen.

Was meint ihr?

...zur Frage

Skoda Octavia Hoher Ölverbrauch

Hallo,

ich fahre einen Skoda Octavia 2,0 TDI RS ich muss ca alle 2000 km einen Liter Öl auf kippen woran könnte das Liegen

Gruß Toni

...zur Frage

Kann ein Motor wirklich kein Öl verbrauchen?

Hallo hier im Forum! Kann ein Motor wirklich komplett ohne Ölverbrauch laufen? In Tests steht manchmal Ölverbrauch nicht messbar (klein).

...zur Frage

Mein Wagen (Fiat Panda) verbraucht fast 1,5 Liter Öl auf 100 km. Woran kann das liegen?

Hallo, ich weiß, dass sowas schwer zu sagen ist, aber ich wollte bevor ich zur Werkstatt fahre noch einen Rat einholen.

Mein Auto, ein Fiat Panda BJ2005, verbraucht momentan fast anderthalb Liter Öl auf 100km. Das Problem ist, dass ich aber nicht weiß wo es hinfließt. Unter meinem Stellplatz habe ich noch nie einen Ölfleck gesehen und im Motorraum sifft auch nichts.

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Ab welchem Ölverbrauch verschlechtern sich die Abgaswerte messbar?

Hi zusammen, manche Motoren verbrauchen auch in gut eingefahrenem Zustand deutlich mehr Öl als andere. Macht sich denn ein Ölverbrauch von geschätzten 0,5 Liter auf 1000 Kilometer nicht schon deutlich in schlechteren Abgaswerten bemerkbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?