Luftverlust beim Reifen - was ist normal?

4 Antworten

Ich finde schon, dass das schon nicht zu vernachlässigen ist. Ich würde das mal checken bzw. checken lassen, ob nicht vielleicht doch ein kleiner Schaden vorliegt. Es kann gut sein, dass z.b. durch das Ventil ein wenig Luft entweicht oder so.

Ab das viel oder wenig in der Zeit ist kann ich nicht so beurteilen, weil ich sehr selten bzw. unregelmäßig meinen Reifendruck kontrolliere. Aber 0,2bar erscheint mir doch schon sehr viel zu sein.

Ich hatte bei meinen Reifen während mehrere Monate fast keinen Luftverlust, also vielleicht 0,2 Bar in 3-4 Monaten. Insofern halte ich den Luftverlust schon für etwas hoch und würde den betreffenden Reifen auf Beschädigungen untersuchen. Möglicherweise ist auch das Ventil leicht verschmutzt. Sollte sich bei der Untersuchung nichts feststellen lassen, ist der Verlust nicht schlimm. Man sollte eigentlich eh alle zwei Wochen etwa nach dem Druck sehen und korrigieren.

Das finde ich auch schon recht viel. Wenn er keine äußere Verletzung aufweist, prüfe das Ventil mit der Spuckemethode, also Ventilkappe ab und etwas Spucke auf die Ventilöffnung und schauen, ob sich das Bläschen aufwölbt.

Was möchtest Du wissen?