Was machen gegen einen schleichenden Plattfuss?

4 Antworten

Hi, es gibt auch ein spezielles weißliches Spray, um die Lauffläche des Reifens abzusuchen, das habe ich bei meiner Werkstatt gesehen. Es war glaube ich von Liqui Moly.

Da gibt es drei Möglichkeiten: regelmäßig aufpumpen, oder mal die Ventilkappe abschrauben, Spucke drauf und beobachten, ob Luftbläschen kommen. Diese beiden Dinge kannst du selbst erledigen! :-) Ansonsten bleibt nur der Besuch in der Reifenwerkstatt, Rad runter, Sichtkontrolle von außen und wenn da nichts zu sehen ist, das Rad ins Wasserbecken befördern. Spätestens dann sollte die Fehlerquelle entdeckt sein.

Hatte ich vor vielen Jahren auch mal, nach erfolgloser, mühsamer Ursachenforschung habe ich vor einer längeren Tour eine Dose Reifenpilot reingefüllt. Voller Erfolg. Dieser Reifen war dann in der Folgezeit sogar der einzige, in den ich nie wieder Luft nachfüllen musste. LG

Was möchtest Du wissen?