Es ist bei dieser wasserhoehe garkein Problem, da das Wasser nicht durch den Auspuff in den Motor gelangen kann, solange der motor läuft und Gas gegeben wird, da der Gegendruck durch die Abgase hoch genug ist. Jedoch sollte vermieden werden, dass das Wasser von unten in den motorraum gelangt, was bei 30cm aber nicht der Fall ist.

...zur Antwort

Grundsätzlich stimmt es schon, dass Allwetterreifen schneller aufheizen als Sommerreifen, gerade bei extremen Temperaturen. Ich glaube aber nicht, dass das Problem das überhitzen an sich ist,sondern die verminderte Bremsleistung bei hohen Temperaturen. Allwetterreifen sind bei normalen Bedingungen genauso gut wie Winter oder Sommerreifen, jedoch bei extremen Bedingungen z.B. hohen Temperaturen. sind diese dann im Nachteil.

...zur Antwort

Man sollte sie jedes mal, wenn man sie aufzieht auswuchten lassen bzw. wenn man den Reifen neu auf die Felge zieht, da sich eine Unwucht relativ schnell ausbilden kann.

...zur Antwort

Ich finde schon, dass das schon nicht zu vernachlässigen ist. Ich würde das mal checken bzw. checken lassen, ob nicht vielleicht doch ein kleiner Schaden vorliegt. Es kann gut sein, dass z.b. durch das Ventil ein wenig Luft entweicht oder so.

...zur Antwort

Du darfst bis zu 8 Personen ohne Personenbeförderungsschein befördern, aber nur solange der Transport nicht zur Gewinnerzielung, wie z.B. Taxifahrten genutzt werden.

...zur Antwort

In einem Kreisverkehr gilt genau die gleiche Geschwindigkeitsbegrenzung wie auf der zuführenden Straße. Daher darf man innerhalb einer Ortschaft auch max. 50 km/h fahren, falls dies möglich ist und keinen gefährdet.

...zur Antwort

Die Fahrradträger kann man wirklich mieten, aber wenn man die mehrmals im Jahr nutzen will, so wie es sich bei dir anhört, dann lohnt es sich eigentlich schon, sich vielleicht mit mehreren Zusammen einen solchen zu kaufen. Wenn man ihn nicht so oft nutzt und die anderen Mitkäufer auch nicht, dann hat man auch eigentlich keine Probleme mit der Nutzung.

Sonst ist die Seite von Misterschenk gar nicht schlecht.

...zur Antwort

Das ist schwierig allgemein zu beantworten. Eigentlich sagt man Reifen sollten nach 8 Jahren ausgetauscht werden, aber das hängt auch immer davon ab, wieviel sie gefahren wurden, wie die Lagerung war (viel UV Licht greift das Gummi an) und und und...ich persönlich würde die Reifen nach reinem Gefühl nicht unbedingt kaufen, da 5 Jahre schon relativ lang sind.

...zur Antwort

Also Motoröle werden mit der Zeit aufgrund der natürlich Alterung und des Verschleißes auf jeden Fall nicht besser und verschlossenes Öl sollte man nicht unbedingt mehr als 3-5 Jahre aufbewahren, sodass ich schon sagen würde, dass du das Motoröl und den Filter lieber wechseln solltest, aber du kannst dir das Öl ja mal anschauen oder in der Werkstatt kurz rüberschaun lassen, ob es noch einigermaßen ist.

...zur Antwort

Ich denke, dass es mehrer Faktoren sind, die bei der A2 zusammenspielen. Zum Einen unterschätzen viele Autofahrer das Risiko, vielleicht auch weil sie eben so gerade gebaut ist an vielen Abschnitten, des Weiteren ist sie als Ost-West-Achse ziemlich stark frequentiert und es sind daher vielleicht auch viele übermüdete Fahrer dabei.

...zur Antwort

Man sieht die abgeflachte Bauweise des Lenkrads meistens bei Sportwagen, bei denen das Lenkrad sehr nah an der Sitzfläche ist und es somit unkomfortabel ist, mit einem runden Lenkrad zu fahren und ein-bzw. auszusteigen. Während des Fahrens macht ein abgeflachtes Lenkrad eigentlich auch keine Probleme.

...zur Antwort

Ich würde funtom da vollkommen zustimmen. Die Deutschen lieben ihre Luxuslimosinen doch einfach mehr als irgendwelche ausländischen Imitate, als die die Lexus Limosinen teilweise betrachtet werden und kaufen daher lieber einen Mercedes,BMW oder Audi. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich finde, dass Lexus eigentlich wirklich schöne Autos herstellt.

...zur Antwort

Ich denke, dass es gesetzlich nicht verboten ist, mit einem gebrochenen Zeh Auto zu fahren. Problematisch wird es wohl nur, wenn man in diesem Zustand einen Unfall baut, dann könnte theoretische die Versicherung die Zahlung verweigern bzw. vermindern.

...zur Antwort

Eine Pulverbeschichtung ist aufjedenfall weniger anfällig gegen Kratzer etc., da die Oberfläche dadurch viel härter ist. Zudem ist das ganze auch noch schonender für den Geldbeutel, wie Henriko auch schon geschrieben hat.

...zur Antwort

Ich denke auch, dass der Ordnungsamtmitarbeiter da nicht ganz richtig lag, denn soweit ich weiß steht nirgendwo geschrieben, dass das Ticket nur für ein bestimmtes Auto gilt. Du bezahlst ja dafür, dass du ein Auto auf einen Parkplatz für die bestimmte Zeit stellen darfst und es muss ja nicht dein eigenes Fahrzeug sein.

...zur Antwort

Also wenn du ohne Verbraucher fährst, dann solltest du so ca. 45 Minuten fahren, damit beim nächsten Startversuch auch alles funktioniert. Je länger du fährst, desto besser ist das natürlich auch.

...zur Antwort

Also ich glaube auch nicht, dass es man noch mit Kulanz rechnen kann, denn dann ist die Garantie ja schon ziemlich lange abgelaufen.

...zur Antwort

Soweit ich weiß, reagieren beide Motorentypen gleich auf eine geringere Sauerstoffkonzentration, zumindest was die Leistung angeht, da die effizienz der Kraftstoffverbrennung immer Konzentrationsabhängig ist und dies nichts mit dem Aufbau des Motors zu tun hat.

...zur Antwort

ich kann da enklave nur zustimmen...mit erhitzen des Klebers kommt man da glaub ich nicht wirklich weit. Du musst die Blechteile ganz vorsichtig und stück für stück mechanisch trennen.

...zur Antwort