Kurse zum Erlernen einfach Reparaturen am Auto?

3 Antworten

Moin moin,

Kurse kann man eventuell bei den örtlichen Berufsverbänden erfragen, ob diese darüber erfreut sind, oder sogar Einsteigerkurse zur Pflege, Wartung und Kleinreparatur anbieten kann ich allerdings nicht sagen.

Hilfreich kann es allerdings sein, eventuell ein Reparaturhandbuch zu kaufen ,so etwas hier http://www.schnip.de/216-0-Fachbuecher+Opel.html , natürlich für das eigene Auto, so kann man sich die wichtigsten Dinge schon einmal vorab anschauen, und dann entscheiden ob man sich sowas überhaupt zuraut.

Man hat aber dann schon einen kleine Überblick der eventuell anfallenden Arbeiten, kennt die Anzugsdrehmomente, die Füllstände für Öle, Wasser und Sonstiges, weiß dann welche Werkzeuge man nötig hat, und kann dann noch einmal darüber nachdenken ob der Kauf all der benötigten Werkzeuge, die investierte Zeit, und die eventuell gemachten Fehler, der eigenen Gesundheit und dem Geldbeutel in Einklang steht.

Aber auch zum Vergleich, ob die Werkstatt einem vielleicht was vom Pferd erzählt, kann es schon sinnvoll sein.

Viel Erfolg

Ich denke auch, dass es schwer wird richtige Reparaturen selber zu erlernen bzw. ohne Werkstatt und genügend Werkzeig überhaupt durchzuführen! Wie demosthenes schon sagte ist es bei einfachen Wartungen schon eher möglich. Dies kann man sich durch gutes einlesen selber beibringen!

Sicher gibt es zu dem Thema Kurse, aber da wirst Du eher lernen, einfache Wartungen selbst auszuführen, kaum aber wirkliche Reparaturen, denn die meisten Teilnehmer dort haben, wie Du auch , wenig Ahnung von Technik und dann wären Do-it-Yourself-Reparaturen nicht ungefährlich.

Ölverlust und Motor vibriert

Hallo,

ich hab da ein anliegen und brauche hilfe, es geht um folgendes ich hab ein Ford Fiesta JAS BJ 1999 Kilometerstand 182500 vor etwa 3 Wochen wurden im Motor die Zylnderkopfdichtung . Alle Kolbenringe und die Ventildichtungen erneuert, nach dem einbau der Teile fuhr das fahrzeug auch ganz normal und ruhig bis gestern, als ich nach hause fuhr merkte ich das das Fahrzeug beim stehen leicht vibrierte und beim fahren bekamm ich nicht fahrleistung die eigentlich ein auto erbringen soll , als ich dann zuhause schaute ich so nach 5 Stunde nach ausschalten des Motors nach dem Öl stand und sieh es wahr kein Motoröl im Motor aber ich hatte erst am Samstag Öl nachgefühlt und als ich dann denn Motor anmachte kam hinten aus dem auspuff ein starker brauner enorm rochender Öl geruch aus dem auspuff, aber was kann das sein vor kurzen wurde erst die ganzen Dichungen und Kolbenringe (16 Ventiler) erneuert.

Ich hoffe mir kann da einer weiter helfen, ich hab erst letzte 2 wochen denn neuen TÜV bekommen.

Danke.

...zur Frage

Renault Megane Schloss lässt sich nicht von außen mit Schlüssel öffnen -> Umbau auf Klappschlüssel

Fahre seit kurzen ein Renault Megane Bj. 96 bin soweit zufrieden wollte die Tür heute mal per Schlüssel öffnen und da tut sich garnichts kann nach rechts und links drehen es passiert nichts. Kann das Auto jedoch noch per Funkschlüssel öffnen und schließen.

Komischerweise kann ich von innen über den Zentralverriegelungsknopf die Türen von innen Schließen aber wenn ich nochmal darauf drücke werden die Türen nicht wieder aufgeschlossen es ist aber etwas zu hören wenn man es mit dem Knopf vorne an dem Armaturenbrett neben dem Radio öffnen will.

Hat jemand eine Idee?

Will demnächst das Auto ganz auf Funk Öffnung umrüsten, das heißt per Klappschlüssel.

Der Empfänger davon wird vorne am Zentralverriegelungsknopf und Warnblinkanlage angeschlossen damit es auch beim Auf- und Zuschließen auch blinkt. Momentan werden die Türen über Infrarot geöffnet und da muss man schon etwas näher dran stehen nicht wie bei den anderen Funkschlüssel.

Deshalb will ich es auf Funk umbauen lassen aber wenn der Zentralverriegelungs streikt bezweifle ich es :s

Hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?