Ist es erlaubt Blitzer Apps zu benutzen?

2 Antworten

Ist es erlaubt Blitzer Apps zu benutzen?

Nein, die Rechtslage dazu ist eindeutig! Weder geräte, noch Geräte auf denen solche Warneinrichtungen installiert oder benutzt werden sind erlaubt.

Nun leider habe ich ziemlich Angst auf der Autobahn weil ich mich mit der Gegend noch nicht gut auskenne

Da hilft dir eher ein Navi bei der Orientierung und meist stimmen die Geschwindigkeitsangaben auf dem Kartenmaterial. Aber manchmal auch eben nicht. Du musst halt aufmerksam im Straßenverkehr sein, also nicht gerade auf dem Smartphone rumdaddeln ;-) In über 30 Jahren mit verschiedenen Fahrzeugklassen habe ich bisher nur 3 mal ein Bußgeld bekommen wegen überhöhter Geschwindigkeit.

Mir geht es nicht um die Geschwindigkeit, sondern einfach um den Abstand...

Wenn es Dir um Abstand geht, dann hilft dir nur dein Augenmaß. Eine Blitzerapp kann dir logischwerweise keine Abstände zum Vordermann/-frau anzeigen.

Hi moin,

in der Regel ist es erlaubt, Blitzer und Radar Apps und Warnmittel zu kaufen und zu besitzen, aber nicht während der Fahrt zu benutzen.

Lies mal hier weiter, um mehr über Radarfallen zu erfahren. https://bussgeldcheck.bild.de/c/radarfalle/

Je mehr du über sie weißt, desto einfacher wird es zu fahren. Natürlich je mehr du fährst, desto auffälliger werden Radarfallen und desto weniger du Stress beim Fahren hast. Also traue dich einfach und bleib vorsichtig.

Kleine Ergänzung:

§23 StVO, 1c

(1c)1Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören.

Das bedeutet schon, dass ein Smartphone im Standby und mit installierter Blitzerapp an sich schon nicht im Fahrzeuginnenraum mitgeführt werden darf. Die Benutzung ist natürlich damit erst recht nicht erlaubt.

0

Was möchtest Du wissen?