Handy laden im Auto?

 - (Auto, Zigarettenanzünder, Steckdose)

4 Antworten

Es kann mehrere Gründe dafür geben:

  • auf dem Handy sind einige Apps nicht beendet worden und laufen im Hintergrund
  • auf dem Handy läuft aktuell z.B. eine Navi- oder Musikanwendung
  • der Adapter liefert nur an den USB Anschluß nur 500mAh Leistung oder es werden parallel weitere Geräte geladen
  • das Handy unterstützt keine Schnellladung
  • Es handelt sich um ein leistungshungriges Tablet oder Smartphone

Die meisten "billigen" Ladestecker liefern eine Leistung die das Handy nur lädt, wenn es komplett ausgeschaltet wird. Bessere Geräte liefern mindestens 1.100 mAh, welche mit 2 USB Buchsen sogar 2.400mah, aber nur wenn ein USB Anschluss genutzt wird.

Mehr dazu auch hier mit einem Produktest: https://www.pocketnavigation.de/2014/09/kfz-usb-ladegeraete-test/

Erfüllt das neue Handy auch Qualcomm Quick Charge 3.0, dann sollte auch das Ladegerät diesen Standard können, bzw. eine ausreichend große Leistungsabgabe besitzen.

Hallo Lexa1,

hast du das Problem inzwischen lösen können? Würde mich mal interessieren, weil ich früher ein ähnliches Problem wie du hatte und dieses nicht lösen konnte.

leider nein, ich habe sogar den Adapter gewechselt. Ich bin jetzt so weit, das ich annehme, die Leistung des Zigarettenanzünders reicht nicht aus, das Handy ( Samsung Note 3 ) zu laden. Werde mich aber noch weiter erkundigen.

0

Eigentlich machst Du alles richtig - Strom scheint zu fliessen. Lädst Du über Ladebuchse oder USB-Anschluß? Vielleicht klemmt es da, aber eine Idee habe ich auch nicht. Leider. :-)

Ich lade über Zigarettenanzünder, Adapter ( Bild ) USB und Mini- USB

0

Was möchtest Du wissen?